VHS Hietzing: Grenzüberschreitendes Kochen

Wien (OTS) - Wer gemeinsam den Kochlöffel geschwungen und eine Kuchenform geschmiert hat, dem fällt vieles leichter, auch wenn nicht alle Sprachgrenzen überwunden werden konnten. Das ist eine Grundüberlegung des Sokrates Projekts Grundtvig 2, in dem Italien, Tschechien und Österreich diese Philosophie gemeinsam praktizieren.

An dem Projekt sind die in Monteveglio (Nähe Bologna) beheimatete Associazione Culturale "Il filo d'Arianna", die aus Kromeriz (der schönsten historischen Stadt Tschechiens) stammende Euroface Consulting s.r.o. sowie der aus Wien kommende Theater-, Kunst- und Kulturverein B-project.

Am Freitag, 11. Mai, gastiert das Projekt in der Volkshochschule Hietzing (13., Hofwiesengasse 48) und auf dem Programm stehen "Original italienische Pasta kochen" (ab 11.00 Uhr), "Österreichischen Kaffee verkosten" mit Prof. Leopold Edelbauer (ab 13.00 Uhr) und "Traditionellen mährischen Kuchen (Frgal) backen" (ab 14.30 Uhr).

Interessierte melden sich bei der Volkshochschule Hietzing. Tel. 804 55 24

o Volkshochschule Hietzing Dr. Robert Streibel www.vhs-hietzing.at Tel. 804 55 24

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Eva Lukas
Verband Wiener Volksbildung
Tel.: 89 174/42
E-Mail: eva.lukas@vwv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005