Eröffnung des "Beethoven-Weges" in Floridsdorf

Viel Kultur am Samstag. Infos: Tel. 0699/1 922 51 03

Wien (OTS) - Einstmals weilte Ludwig van Beethoven immer wieder
gern in Jedlesee, wo sich eine Beethoven-Gedenkstätte befindet. Jetzt würdigt Floridsdorf den großen Tondichter mit einem neuen "Beethoven-Weg". Eröffnet wird der Weg am Samstag, 12. Mai, um 10 Uhr, durch den Bezirksvorsteher des 21. Bezirkes, Ing. Heinz Lehner. Der Festakt findet vor dem Bezirksmuseum Floridsdorf in Wien 21., Prager Straße 33, statt. Im Streckenverlauf zwischen Museum und Donauinsel (Kirschenhain) gibt es 6 Stationen. Dort und an weiteren Orten werden am Samstag vielfältige kulturelle Veranstaltungen durchgeführt. Auskünfte: Telefon 0699/1 922 51 03 (Kultur-Verein "Team 21").

Interkulturelles Fest, Jedleseer-Lieder und Skulpturen

Private Initiatoren konnten den Bezirk und weitere Unterstützer für das umfangreiche Projekt "Beethoven-Weg" interessieren. Die Eröffnung des Weges kombinieren die Veranstalter mit einem "Tag der offenen Türen" bei diversen Partnern in Jedlesee. Von einem kurzweiligen "Interkulturellen Fest" in der Volksschule in Wien 21., Schillgasse 31 (Anfang: 14 Uhr), bis zum Freiluft-Konzert der Musikkapelle "Die Jedleseer" auf dem Areal des SC Columbia (Wien 21., Überfuhrstraße 2 a, Beginn: 21 Uhr) gehen am Samstag in Floridsdorf zahlreiche Programme für die ganze Familie über die Bühne. Schauplatz mehrerer Konzerte und Führungen ist die Beethoven-Gedenkstätte in Wien 21., Jeneweingasse 17.

Markante Skulpturen kennzeichnen den "Beethoven-Weg". Die etwa 4 Meter hohen Arbeiten ähneln einseitig verkürzten Stimmgabeln. Manfred Satke war für den Entwurf verantwortlich und Ing. Josef Frantsits kümmerte sich um die Herstellung. Der "Beethoven-Weg" hat folgende Stationen: Bezirksmuseum Floridsdorf, Karl-Seitz-Hof, Beethoven-Gedenkstätte, Pfarrkirche in Jedlesee (mitsamt Herrschaftshaus), Aupark und O’Brien-Denkmal sowie Donauinsel (Kirschenhain).

Ein kleiner Streifzug durch das Programm: Skulptur-Präsentation beim Karl-Seitz-Hof (11 Uhr: Bunsengasse/Edisonstraße), Konzert in der Beethoven-Gedenkstätte (12.15 Uhr: Jeneweingasse 17), Konzert in der Pfarrkirche Loretto (14.30 Uhr: Lorettoplatz 1), "Irish Fire" im Familien-Rat-Haus (16.30 Uhr: Anton-Bosch-Gasse 29), Konzert im Bezirksmuseum Floridsdorf im "Mautner Schlössl" (17 Uhr: Prager Straße 33). All dies und noch mehr erinnert am Samstag an seinerzeitige Aufenthalte des Tonsetzers Ludwig van Beethoven (1770 -1827) im schönen Jedlesee.

Allgemeine Informationen:

o Beethoven-Weg in Floridsdorf (Kultur-Verein "Team 21"): www.beethovenweg.at o www.zillinger4vienna.at o IG. Kaufleute Jedlesee: www.jedlesee.com

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002