Aviso: Pressekonferenz Gesundheitsförderungsprojekt "Fit am Ball"

Freitag, 11. Mai, 10 Uhr

Wien (OTS) - Am Freitag, 11. Mai 2007, findet um 10 Uhr die Auftakt-Pressekonferenz zur Aktion "Fit am Ball" statt. Dieses Gesundheitsförderungsprojekt soll für mehr Bewegung an Volksschulen sorgen und startet nun als Pilotprojekt in ausgewählten Wiener Schulen. Die Inhalte der Aktion präsentieren Susanne Brandsteidl, amtsführende Präsidentin des Stadtschulrates, Michael Kolb, Sportwissenschafter der Universität Wien, sowie der Sponsor des Projekts, Georg Fuchs vom Unternehmen Wolf Intersnacks GmbH.

Regelmäßige Bewegung und ausgewogenes Essen, Spaß und Lebensfreude: die besten Mittel gegen Übergewicht, eines der größten Gesundheitsrisiken unserer Zeit. Das auf wissenschaftlicher Basis konzipierte Gesundheitsförderungsprojekt wurde von der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt und an über 1.200 Schulen in Deutschland erfolgreich umgesetzt.

Die Universität Wien adaptierte "Fit am Ball" für Österreich. Erprobt wird die neue Projektvariante im ersten Halbjahr 2007 an 23 Volksschulen in allen Wiener Bezirken. Zielgruppe sind Mädchen und Burschen aus 3. und 4. Volksschulklassen. Im Zentrum des Projekts stehen Unterrichtseinheiten mit vielfältigen Ballspielen, verbunden mit spielerisch vermitteltem Wissen über ausgewogenes Essen.

Initiator und Sponsor des Projektes ist das Wiener Unternehmen Wolf Intersnacks GmbH. Die Stadt Wien sowie viele Sportstars, Persönlichkeiten und Institutionen unterstützen "Fit am Ball".

Pressekonferenz: "Fit am Ball"

Zeit: Freitag, 11. Mai 2007, 10 Uhr

Ort: Private Volksschule der Schulstiftung der Erzdiözese Wien, Judenplatz 6, 1010 Wien

Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb
Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
Abteilung Bewegungs- und Sportpädagogik
Universität Wien
Auf der Schmelz 6A
1150 Wien
T +43-1-4277-488 10
michael.kolb@univie.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alexandra Frey
Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
Universität Wien
Dr.-Karl-Lueger-Ring 1, 1010 Wien
T +43-1-4277-17531
alexandra.frey@univie.ac.at
www.univie.ac.at/175

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI0001