E-Control: Versorgung mit Erdgas in Österreich gesichert

Volle Erdgasspeicher und Inlandgasproduktion sichern den aktuellen Verbrauch ab

Wien (OTS) - Ein Schaden in einem der Transitleitungen durch die Ukraine nach Westeuropa hat momentan keinerlei Einfluss auf die sichere Versorgung mit Erdgas in Österreich.

Versorgung Österreichs mit Erdgas
Aufgrund der milden Witterung des heurigen Winters sind die Speicher ausreichend gefüllt. Das gesamte Speichervolumen der Speicherbetreiber OMV und RAG umfasst rd. 2,8 Mrd. m3, was einer Menge von mehr als dem bundesweiten Gasverbrauch in zwei Wintermonaten entspricht.
Berücksichtigt man die Inlandsproduktion sowie Importe aus Norwegen und Deutschland, so kann die Versorgung grundsätzlich für insgesamt mindestens drei Wintermonate gewährleistet werden.

"Bei den aktuell gegebenen Rahmenbedingungen könnte die Versorgung selbst bei nahezu gänzlichem Lieferausfall aus Russland durch gespeichertes Gas und Inlandsproduktion gewährleistet werden.", betont DI Walter Boltz, Geschäftsführer der E-Control.

Krisenmanagement funktioniert
E-Control in ihrer Eigenschaft als zuständige Behörde für die Krisenvorbereitung steht mit den beteiligten Akteuren in der Gaswirtschaft (Regelzonenführer AGGM AG, Produzent und Speicherbetreiber OMV) in Kontakt, um die Versorgungslage laufend zu beurteilen und im Falle tatsächlicher Probleme bei der sicheren Versorgung mit Erdgas entsprechende Maßnahmen vorzubereiten.

Weitere Informationen:
E-Control GmbH
Mag. Bettina Ometzberger
Tel.: 01 24724 202

Rückfragen & Kontakt:

Energie Control GmbH
Leiter Gas
Mag. Michael Schmöltzer

Rudolfsplatz 13a, 1010 Wien
Tel +43 1 24724 DW 800
Fax + 43 1 24724 99800
email michael.schmoeltzer@e-control.at
www.e-control.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECT0001