Niederwieser zu Neugebauer: Die Datenschatten der Vergangenheit lassen grüssen!

Veränderungen brauchen ein Klima konstruktiver Zusammenarbeit

Wien (SK) - "Mit Interesse" erwartet SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser die parlamentarische Anfrage des ÖVP-Kollegen Neugebauer, die einer Aussendung nach eine Reihe von bildungsbiographischen Daten und Erfahrungen mit Gesamtschulversuchen zum Inhalt haben soll. "Nach dem Datenfriedhof, den die ÖVP-Vorgängerin in Sachen Bildungsdaten hinterlassen hat, finde ich es einigermaßen mutig, jetzt eine Anfrage dazu an Nachfolgerin Claudia Schmied stellen zu wollen. Das ist natürlich ein parlamentarisches Recht, aber Kollege Neugebauer weiß nur zu gut, dass wir seit dem Schuljahr 2002/2003 nicht einmal mehr eine halbwegs funktionierende Bildungsstatistik haben und dass die Verantwortung dafür eine langjährige ÖVP-Ministerin und ein Gesetz trägt, das er selbst gegen den Rat der SPÖ mit beschlossen hat", so Niederwieser am Sonntag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Niederwieser verweist in diesem Zusammenhang allerdings darauf, dass die SPÖ die Vereinbarungen zur Weiterentwicklung und Reform im Bereich der Schule einhalten wird, "ein Diskussionsverbot über darüber hinausgehende politische Vorstellungen kann es aber nicht geben, schließlich wurde ein Regierungsprogramm und kein gemeinsames Parteiprogramm verhandelt!" Respekt zollt Niederwieser seinem Abgeordnetenkollegen wegen dessen Hartnäckigkeit: "Es ist inzwischen auch in der ÖVP sicher nicht leicht, das immer kleiner werdende Fähnlein jener Aufrechten anzuführen, die unseren Kindern mit dem 10. Lebensjahr ihre Bildungs- und Berufschancen zuweisen und offen gegen Chancengleichheit auftreten, um Standesprivilegien zu erhalten. Eine gemeinsame Schule bis 15, in der es eine gute individuelle Förderung für jedes einzelne Kind gibt, ist unserem derzeitigen System der frühen Selektion bei weitem überlegen!" (Schluss) sl

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002