Leichtfried: Land Niederösterreich fördert Biomasse als neuen Energieträger

Umweltpolitik braucht Bewusstseinsbildung und Nachhaltigkeit

St. Pölten, (SPI) - Wind, Sonne, Biomasse und Kleinwasserkraft
sind die Energien mit Zukunft. Sie stehen fast unbegrenzt zur Verfügung, schonen das Klima und ihr Potential ist noch lange nicht ausgeschöpft. Das Land Niederösterreich stellte nun für die Errichtung von zwei Biomasse-Fernwärmeanlagen sowie für die Errichtung einer Wärmeverteilung aus der Biomasse-Kraft-Wärme-Kopplung Investitionszuschüsse des Landes in der Höhe von insgesamt 530.800 Euro zur Verfügung. Ebenso wurden für die Errichtung bzw. die Erweiterung von drei Biomasse-Nahwärmeanlagen Förderungen in der Höhe von insgesamt 899.000 Euro bewilligt. "Die Verwendung erneuerbarer Energien ist einer der wichtigsten Faktoren nachhaltigen Umweltschutzes. Besonders die ausgeglichene Kohlendioxidbilanz bei der Verwendung nachwachsender Rohstoffe ist für den Klimaschutz von besonderer Bedeutung", betont der Umweltsprecher der SPNÖ, LAbg. Mag. Günther Leichtfried. ****

Umweltpolitik braucht Nachhaltigkeit und Bewusstseinsbildung, denn es besteht die Verpflichtung unser Land und seine Umwelt für die kommenden Generationen zu bewahren. "Wenn nicht jetzt ernsthaft an die Sache herangegangen wird, wird uns dass 20 Mal teurer kommen, als gegen den Klimawandel zu kämpfen, wie kürzlich Klimaexperten im Zuge der Präsentation des aktuellen UNO-Klimaberichts nochmals versicherten. Der jüngste Bericht ist eindeutig und lässt keine Interpretationen offen. Wenn wir es schaffen den steigenden Ausstoß von Treibhausgasen ab 2015 entscheidend zu reduzieren, dann sind die schlimmsten Folgen noch zu verhindern. Wenn nicht, werden Überschwemmungen, Dürren, Epidemien und riesige Flüchtlingsströme auch in unseren Breiten zum Tagesbild gehören", so LAbg. Leichtfried abschließend.
(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002