Wien Museum: Familienführung "Alltag und Fest im Mittelalter"

Wien (OTS) - Der Familiensonntag im Wien Museum steht am 6. Mai unter dem Thema "Alltag und Fest im Mittelalter". Um 15:00 Uhr findet die einstündige Führung bei freiem Eintritt im Wien Museum Neidhart Fresken, in 1., Tuchlauben 19, statt.

Geschichte der Neidhart Fresken

Im Jahr 1398 stattete der wohlhabende Wiener Händler Michel Menschein das Gebäude mit einem umfangreichen Bilderzyklus aus. Diese zeigen Szenen aus dem Leben und den Gedichten des Wiener Minnesängers Neidhart von Reuental. Die Neidhartfresken zählen zu den ältesten erhaltenen Wandmalereien in Wien und wurden erst im Jahr 1979 beim Umbau einer Wohnung zufällig wiederentdeckt. Sie berichten vom mittelalterlichen Wien; von einem bezaubernden Veilchenfest bis zu einer winterlichen Schlittenfahrt, von Essen, Tanz, Liebe und Kampf.

Den Abschluss der Führung bildet ein gemeinsamer Reigentanz. Weitere Informationen unter www.wienmuseum.at/ .

o Sonntag, 6. Mai 15:00 Uhr; Dauer: ca. 1 Stunde keine Anmeldung erforderlich. Freier Eintritt! Wien Museum Neidhart Fresken 1., Wien, Tuchlauben 19 Tel.: (+43-1) 5058747-85180 Fax.: (+43-1) 5058747-85187

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003