Irak - Sudan - Afghanistan. Gibt es Regeln im Krieg?

Vortrag und Workshop des Österreichischen Jugendrotkreuzes zum humanitären Völkerrecht

Wien (Jugendrotkreuz) - Die Geschichte zeigt, dass sich Kriege
nicht vermeiden lassen. Doch im Krieg ist nicht alles erlaubt. Alle Beteiligten müssen Regeln beachten, die das Leben und die Würde des Menschen schützen. Diese Regeln sind im humanitären Völkerrecht festgelegt.

Im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung 2007 (23. April bis 9. Mai) finden ein Vortrag und Workshop zum humanitären Völkerrecht am Montag im Österreichischen Jugendrotkreuz statt.

Zeit: Montag, 7. Mai, 17.00 - 18.30 Uhr
Ort: Sitzungssaal 3. Stock, Österreichisches Jugendrotkreuz, Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

ÖRK-Pressestelle
Mag. Petra Griessner
Tel.: 01/58900-357
Mobil: 0664 / 823 4887
E-Mail: petra.griessner@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001