Familienfreundliche Betriebe gesucht

Bewerbungen bis 1. Juni 2007 möglich

Bregenz (VLK) - Die Suche nach Vorarlbergs familienfreundlichsten Betrieben 2007 geht in die Zielgerade, erinnert Familienlandesrätin Greti Schmid. Bewerbungen sind noch bis Freitag, 1. Juni 2007 möglich.

Der Bewerb hat sich in den letzten Jahren hervorragend bewährt und wird heuer erstmals von der Vorarlberger Landesregierung in Kooperation mit dem Netzwerk für Beruf und Familie ausgeschrieben. Landesrätin Schmid: "Jeder neue Durchgang bringt wertvolle Impulse für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Denn von familienfreundlichen Maßnahmen - ob das nun flexible Arbeitszeitmodelle, gezielte Möglichkeiten zum Wiedereinstieg, Jobsharing-Modelle, familienbewusste Serviceleistungen für Eltern oder Unterstützungsmaßnahmen bei der Organisation der Kinderbetreuung sind - profitieren beide Seiten, Unternehmen und Beschäftigte." Eine aktive betriebliche Familienförderung ist eine Investition in zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dementsprechend motiviert und einsatzfreudig an die Arbeit gehen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Vorarlberger Betriebe und Einrichtungen. Prämiert wird jeweils in den Kategorien Klein-, Mittel-, Großbetriebe sowie Non-Profit-Einrichtungen und öffentliche Unternehmen. Ausgenommen sind lediglich die Siegerbetriebe aus dem vorangegangenen Wettbewerb. Der zur Teilnahme erforderliche Fragebogen kann auf www.vorarlberg.at/familie (siehe "Familienfreundlichste Betriebe Vorarlbergs") ausgefüllt oder herunter geladen werden und wird auf Wunsch auch per Post zugesandt.

Die Siegerbetriebe erhalten eine Auszeichnung und einen Wifi-Bildungsscheck in der Höhe von 2.500 Euro. Alle Betriebe, die mindestens 17 von 39 möglichen Punkten erreichen, sind berechtigt, das Gütesiegel "Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb 2007 -2009" zu führen.

Für Informationen zum Wettbewerb:
Amt der Vorarlberger Landesregierung
Frau Gabriela Bohle-Faast, Telefon 05574/511 24115
E-Mail: gabriela.bohle-faast@vorarlberg.at
www.vorarlberg.at/familie

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002