Tanzquartier präsentiert "Factory Season 2007"

Wien (OTS) - In den Monaten Mai und Juni veranstaltet das Tanzquartier Wien (TQW) im MuseumsQuartier die "Factory Season 2007". Die Projektreihe, die am Mittwoch der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, legt dabei den Focus gezielt auf österreichische ChoreografInnen und gliedert sich in drei Schwerpunkte:
Studioperformances, Performances im Stadtraum Wien und spannende Sonderprojekte.

Studioperformances

Vom 2. Mai bis 2. Juni finden in den TQW/Studios eine Reihe von Performances statt. Darunter der Doppelabend der Künstler Doris Stelzer und Georg Blaschke am 7. und 8. Mai, die den menschlichen Körper thematisieren. Das mehrteilige Projekt "Stückwerk 2007" vom 18. bis 20. Mai unterstützt NachwuchschoreografInnen und präsentiert vor allem Anfangsarbeiten von jungen KünstlerInnen.****

Das TQW erweitert seine Studios auf den Stadtraum Wien

"Mis-Guide" heißt das Projekt des TQW in Kooperation mit den Wiener Festwochen, das von 11. bis 30. Juni zu originellen Wiener Stadtführungen einlädt. Ziel ist es, den Besuchern einen anderen Blickwinkel auf Wien anzubieten, der durch Beiträge von lokalen Künstlern und Künstlerinnen unterstützt werden soll. Während des gesamten Zeitraumes laden die beiden Künstlerinnen Nathalie Koger und Miriam Raggam täglich von 14:00 bis 22:00 Uhr (So bis 21:00 Uhr) zu "5minute revolutions" ein. Dabei bekommt jeder Besucher einen Koffer mit Objekten und Vorschlägen, im öffentlichen Raum gegen Ausgrenzungsmechanismen des Kapitalismus zu rebellieren. Nähere Informationen zu dieser und anderen spannenden Führungen gibt es im Internet unter www.festwochen.at/ und in einem detaillierten Programmheft, das ab 15. Mai im TQW aufliegt. Preis: 5,50 Euro/Person.

außergewöhnlich Projekte

Ab 2. Juni beginnen die Vorbereitung für das besonders ausgefallene Projekt "turn terror into sport" der Künstlerin Claudia Bosse. Dabei werden ab sofort 100 Teilnehmer für eine Massensteppchoreografie gesucht, die am 15. September auf dem Maria-Theresien-Platz aufgeführt werden soll. Einzige Voraussetzung zur Teilnahme ist dabei das regelmäßige Erscheinen zu den Proben.

Die Intendantin Sigrid Gareis beschreibt die "Factory Season 2007" mit den Worten: "Es wird bunt, es wird spannend, es wird vielfältig, es wird intensiv."

Detailinformationen zu den Veranstaltungen im Internet unter www.tqw.at/ (Schluss) red/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0022