GPA-DJP-Katzian zur Arbeitszeiteinigung: Tragfähiger Kompromiss

Teilzeitzuschlagsregelung Meilenstein für die Handelsangestellten

Wien (GPA-DJP/ÖGB) - "Wir begrüßen die Einigung der Sozialpartner zur Arbeitszeit. Sie stellt einen guten und tragfähigen Kompromiss dar", stellte der Vorsitzende der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier, Wolfgang Katzian, heute zur Einigung der Sozialpartner zum neuen Arbeitszeitpaket fest.

"Wesentlich ist für uns, dass die Kollektivverträge das zentrale Instrument zur Regelung der Arbeitszeit bleiben und als solches im neuen Abkommen sogar eine Aufwertung erfahren", so Katzian weiter. Auf der heutigen Einigung kann nun bei den folgenden Verhandlungen auf Branchen- und Betriebsebene aufgebaut werden, schon bei den laufenden Verhandlungen zu den erweiterten Öffnungszeiten steht die Qualität dieser Einigung auf dem Prüfstand, heißt es aus der GPA-DJP.

Das Kernstück der Einigung ist für die GPA-DJP der Zuschlag für Mehrarbeit bei den Teilzeitbeschäftigten. "Speziell für die Handelsangestellten begrüßen wir ganz besonders die Zuschlagsregelung. Die diesbezügliche langjährige Forderung der GPA-DJP ist nun endlich umgesetzt. Die Zuschlagsregelung stellt einen sozialpolitischen Meilenstein dar, insbesondere für die Frauen, denn sie sind im Handel die Hauptbetroffenen", führt Katzian aus.

"Die Wünsche der Unternehmer konnten weitgehend abgewehrt werden, die Formel 10/12/60/2 ist in weite Ferne gerückt. Abzuwarten bleibt nun noch die Umsetzung der Einigung auf Gesetzesebene", so Katzian.

Auch mit den neuen Strafbestimmungen zeigt man sich in der GPA-DJP zufrieden: "Was die Strafbestimmungen anbelangt, so gehen wir davon aus, dass die Erhöhung der Strafen doch dazu führen wird, dass manche uneinsichtige Arbeitgeber nun endlich die Aufzeichnung der Arbeitszeiten ernster nehmen werden", so Katzian abschließend.

ÖGB, 3. Mai 2007 Nr. 290

Rückfragen & Kontakt:

GPA-DJP
Dr. Barbara Lavaud
Tel.: 05 0301-21533
Mobil: 05 0301-61533
E-Mail: barbara.lavaud@gpa-djp.at
http://www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0005