Volksbank Best Balance Latin Express

Die Schätze der Südhalbkugel - Südamerika

Wien (OTS) - Weltweit besteht eine anhaltend starke Nachfrage nach Bodenschätzen und Agrarprodukten. Die rohstoffreichsten Länder der Erde liegen vorwiegend in der südlichen Hemisphäre. Alle südamerikanischen Länder profitieren von ihrem Rohstoffreichtum. Sowohl Öl, Ergas, Kohle, Industriemetalle als auch Edelsteine, Gold und Silber bieten gute Einnahmequellen. Auch Agrarprodukte wie Zucker, Kakao, Kaffee und Tabak erfreuen sich starker Nachfrage. Die Österreichische Volksbanken-AG bietet nun eine Möglichkeit, dass ihre Kunden in diesen sonst nur Investitionsprofis vorbehaltenen Ländern investieren können. Best Balance bietet überdurchschnittliche Renditechance auch wenn die Märkte nur leicht steigen.

Was bietet der "Best Balance Latin Express"?
- bei seitswärts- bzw. leicht steigenden Märkten überdurchschnittliche Renditechancen
- eine kurze Laufzeit von maximal 25 Monaten
- erhebliche Reduktion des Verlustrisikos durch einen Sicherheitspuffer von 25 %

Der ÖVAG Best Balance Latin Express kann bis 20.06.2007 in allen Banken und Sparkassen sowie Ihrem Vermögensberater unter der ISIN-Nummer AT000B053871 geordert werden.

Mindestinvestment: EUR 2.000,--
Emissionskurs: EUR 1.000,-- /Stück (zzgl. 2 % Ausgabeaufschlag)

Details / aktuelle Kurse:
www.strukturierte-investments.at
www.bestbalance.at

ÖVAG - BEST BALANCE Latin Express
Kennzahlen im Überblick

Emittent: Österreichische Volksbanken-AG

ISIN: AT000B053871

Laufzeit: 25 Monate (25.06.2007- 24.07.2009)

Mindestinvestment: EUR 2.000,- (Stückelung EUR 1.000,-)

Zeichnung: 25.04. - 20.06.2007, 17 Uhr

Erstvaluta: 25.06.2007

Funktionsweise: Das Zertifikat wird nach 13 Monaten vorzeitig zu 113-115%*) getilgt, wenn der iShares S&P Latin America 40 Index Fund am 1. Beobachtungstag auf oder über dem Startwert schließt. Ist dies nicht der Fall, läuft der Best Balance Latin Express ein weiteres Jahr, wobei sich die dann mögliche Tilgung, wenn der Kurs zur Beobachtung ≥ dem Startwert ist auf 126-130%*) erhöht.
Mit 100% des Stückpreises wird getilgt, wenn der Basiswert zwischen 75% und 100% seines Startwertes schließt.
Für den Fall, dass der Basiswert bei Endfälligkeit die Barriere von 75% durchbricht, erfolgt die Rückzahlung analog der Entwicklung des iShares S&P Latin America 40 Index Fund.

*) Die endgültige Rückzahlungshöhe wird am 22.06.2007 festgelegt

Feststellungstag: Startwertfestlegung: 22.06.2007

Beobachtungstage: 10.07.2008, danach am 10.07.2009

Steuern: Kest, EU-Quest-frei

Sicherstellung: Die Österreichische Volksbanken-AG haftet für die Erfüllung der Rückzahlung mit ihrem gesamten Vermögen

Internet:www.strukturierte-investments.at, www.bestbalance.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Volksbanken AG
Strukturierte Investments
Alexandra Baldessarini
Tel.: +43 (0)50 4004-3701
alexandra.baldessarini@oevag.volksbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001