Hintner: 7,8 Prozent weniger Arbeitslose in NÖ

"Effektive Arbeitsmarktpolitik in Niederösterreich zeigt Wirkung"

St. Pölten (NÖI) - "Der positive Trend am niederösterreichischen Arbeitsmarkt hält weiter an. Bei den unselbstständig Beschäftigten gab es mit Ende April ein Plus von 2,6 Prozent, die Arbeitslosigkeit ist um 7,8 Prozent zurückgegangen. Damit waren in Niederösterreich genau 2.783 weniger Menschen arbeitslos als im April des Vorjahres. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der Arbeitslosen sogar um 17 Prozent zurückgegangen", freut sich der Arbeitsmarktsprecher der VP NÖ, LAbg. Hans Stefan Hintner.

"Die hervorragende Wirtschaftspolitik und die gezielten Beschäftigungsinitiativen des Landes Niederösterreich machen sich bezahlt und die gemeinsamen Anstrengungen in der Arbeitsmarktpolitik zeigen Wirkung. So konnten wir in Niederösterreich im Vorjahr ein Wirtschaftswachstum von 3,7 Prozent verzeichnen. Auch für 2007 wird mit 3,3 Prozent ein überdurchschnittlich hohes Wachstum prognostiziert. Gleichzeitig wird im Rahmen des NÖ Beschäftigungspaktes weiter in die Qualifizierung und in Beschäftigungsprogramme investiert. Dafür werden jährlich rund 150 Millionen Euro bereitgestellt. Hervorragend bewährt hat sich auch das Lehrlingsauffangnetz mit 1.200 Plätzen für Lehrstellen suchende Jugendliche", so Hintner.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001