euro adhoc: Frauenthal Holding AG / Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen / Euro Ad-hoc Meldung gem. § 48d Abs 1 BörseG: Frauenthal Holding AG beabsichtigt, in das Prime Market Segment der Wiener Börse zu wechseln (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

03.05.2007

Wie in der heutigen Hauptversammlung der Frauenthal Holding AG bekanntgegeben werden wird, beabsichtigt die Frauenthal Holding AG, an die Wiener Börse den Antrag auf Zulassung ihrer Aktien, die derzeit im standard auction market gehandelt werden, in den Prime Market zu stellen. Die Frauenthal Holding AG erfüllt schon jetzt die wesentlichen Voraussetzungen für die Aufnahme in den Fließhandel. In diesem Zusammenhang wird auch in der heutigen HV beantragt, eine nicht an der Börse eingeführte Aktientranche, die sich im Eigentum der FT Holding GmbH, des Hauptaktionärs der Frauenthal Holding, befindet, in Namensaktien umzuwandeln.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Winfried Braumann
Frauenthal Holding AG
Prinz Eugen Straße 30/4a
1040 Wien
Tel. +43 (0)1 505 42 06
w.braumann@frauenthal.at

Ende der Mitteilung euro adhoc 03.05.2007 09:32:59
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Frauenthal Holding AG
Prinz-Eugen-Straße 30/4a
A-1040 Wien
Telefon: +43 1 505 42 06
FAX: +43 1 505 42 06 -33
Email: holding@frauenthal.at
WWW: www.frauenthal.at
Branche: Technologie
ISIN: AT0000762406, AT0000492749
Indizes: Standard Market Auction
Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004