6. Österreichsicher Friedenslauf um das Wiener Rathaus

Ich laufe - Du spendest - Wir helfen - damit Kinder in einer Welt des Friedens leben können!

Wien (Jugendrotkreuz) - Am Samstag werden hoffentlich wieder viele Menschen "laufend" etwas für den Frieden tun. "Jeder, der eine Runde von 650 Meter um das Wiener Rathaus läuft, hilft direkt armen und bedürftigen Kindern. Außerdem bietet dieser Lauf eine Plattform, über Chancen und Möglichkeiten von Friedensarbeit zu informieren," so Karl Zarhuber, Generalsekretär des Österreichischen Jugendrotkreuz.

Es werden wieder an die 3000 LäuferInnen beim nun schon traditionellen Sponsorlauf erwartet. Jeder Läufer, auch Inline Skaten, gehen oder Nordic Walken sind erlaubt, versucht einen Sponsor für sich zu finden, der pro Runde einen bestimmten, selbst festgesetzten Betrag bezahlt. So werden Spenden für nationale und internationale Kinderhilfsprojekte gesammelt. Das Österreichische Jugendrotkreuz unterstützt heuer zwei Projekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Slowakei und Bosnien.

Als Rahmenprogramm gibt’s Musik, Präsentationen von Friedensprojekten durch SchülerInnen, sportliche Darbietungen, eine Luftburg und es wird am größten Friedensbild der Welt gemalt.

Der Österreichische Friedenslauf um das Wiener Rathaus ist eine Initiative im Rahmen der "Internationalen Dekade für eine Kultur des Friedens und der Gewaltfreiheit für die Kinder dieser Welt". Der Lauf ist eine Kooperation von Österreichischem Jugendrotkreuz, Entwicklungshilfeklub, Sportunion Wien, Katholischer Jugend und Österreichischen Kinderfreunde.

Zeit: Samstag, 5. Mai, 9.00-12.00 Uhr
Ort: Rathausplatz

Rückfragen & Kontakt:

ÖJRK-Pressestelle
Mag. Petra Griessner
Tel.: 01/58900-357
Mobil: 0664 / 823 4887
E-Mail: petra.griessner@roteskreuz.at
www.jugendrotkreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001