Wiener Architektur am Bosporus

Wien (OTS) - Die Ausstellungen "Wien-Architektur - der Stand der Dinge" und "Wien, Stadterneuerung/Stadterhaltung" sind derzeit im Tophane-Zentrum, dem Ausstellungszentrum der Istanbuler Minar Sinan Universität direkt am Bosporus zu sehen.
Planungsstadtrat Rudi Schicker hatte die Schau am vergangen Montag zum Abschluss eines Treffens von Stadtplanern an der Minar Sinan Universität eröffnet (die Ausstellung ist dort bis 18. Mai zu sehen) .

Zwischen Wien und Istanbul

"Die viel versprechenden Kontakte zwischen unseren beiden Städten vor allem im Planungs- und Verkehrsbereich werden in diesem Jahr intensiv fortgesetzt: So stehen die Architekturtage im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach unter dem Motto 'Zwischen Wien und Istanbul' und rund um den Wien-Ball in Istanbul Ende November wird es eine Fortsetzung der Arbeitsgespräche sowie eine kulturelle Präsentation Wiens geben" sagte Schicker, der am Montag-Vormittag auch an einem von TINA Vienna beauftragten und von "Bohmann Events" durchgeführten Symposiums zum Thema "Metropolenverkehr" teilgenommen hatte. (Schluss) lf

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Lothar Fischmann
Mediensprecher StR. DI Rudolf Schicker
Tel.: 4000/81 418
E-Mail: fis@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007