Andritz: Aktiensplit 1:4 heute

Graz (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Graz, 3. Mai 2007. Wie am 26. April 2007 mitgeteilt, wird
der Aktiensplit der Andritz AG im Verhältnis 1:4 mit heutigem Stichtag durchgeführt. Der Kurs der Andritz-Aktie an der Wiener Börse ist ab Handelsbeginn geviertelt. Aktionäre erhalten mit heutigem Stichtag drei zusätzliche Andritz-Aktien pro Andritz-Aktie auf ihrem Depot eingebucht.

- Ende -

Die Andritz-Gruppe
Die börsennotierte Andritz-Gruppe ist einer der Weltmarktführer im Bereich hoch entwickelter Produktionssysteme für die Zellstoff- und Papierindustrie, die Stahlindustrie und andere spezialisierte Industriezweige. Andritz beschäftigt weltweit rund 10.000 Mitarbeiter und entwickelt und erzeugt in 35 Produktionsstätten in Österreich, Deutschland, Finnland, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, USA, Kanada und China seine Hightech-Produktionssysteme

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 03.05.2007 08:00:00
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Andritz AG
Stattegger Straße 18
A-8045 Graz
Telefon: +43 (0)316 6902-0
FAX: +43 (0)316 6902-415
Email: welcome@andritz.com
WWW: www.andritz.com
Branche: Maschinenbau
ISIN: AT0000730007
Indizes: WBI, ATX Prime, ATX
Börsen: Amtlicher Markt: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

Dr. Michael Buchbauer
Head of Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
michael.buchbauer@andritz.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001