Symlabs präsentiert bei 1. European Identity Conference 2007

München, Deutschland (ots/PRNewswire) - Symlabs, global führender Anbieter von Lösungen für virtuelle Verzeichnisse, LDAP und Federated Identity, präsentiert seine Lösungen bei der 1. European Identity Conference 2007, die vom 7. bis 10. Mai in München stattfindet. Darüber hinaus nimmt das Unternehmen an mehreren Veranstaltungen teil. Sampo Kellomaki und Felix Gaehtgens, Principals bei Symlabs und zentrale Figuren der Identitätsmanagement-Community, werden ihre Expertise in Forumsdiskussionen und Workshops anbieten, die Teilnehmern eine Vielzahl wertvoller Informationen bieten werden.

Im Bereich Identity Federation & User-Centrism diskutiert Sampo am 8. Mai Trends im Open-Source-Identitätsmanagement mit einem Fokus auf OpenID und OpenLiberty. "Offenheit entstammt einer standardbasierten Interoperabilität und einer gebührenfreien Lizenzierung, die es jedem, der in der Lage ist, die Spezifikation zu implementieren, ermöglicht, in den Markt einzutreten. Open Source bietet darüber hinaus den Vorteil einer Anpassung, die durch den Zugang zum Quellcode ermöglicht wird", sagte Sampo Kellomaki, Identity Architect bei Symlabs. "Bei Benutzerzentriertheit geht es vor allem darum, dem Benutzer die Kontrolle zu übergeben. Liberty ID-WSF (Web Services Framework) ist beispielsweise eine offene, standardbasierte Spezifikation, die Benutzerzentriertheit ermöglicht, indem Sie zahlreiche Protokollabläufe bereitstellt, die Benutzern Kontrolle und Zustimmung zum gemeinsamen Zugriff auf ihre Identität bieten." Sampo unterstützt den Workshop Implementing Secure Liberty Alliance Web Services am 10. Mai. Felix diskutiert Virtuelle Verzeichnisse & SOA und wird darüber hinaus am 9. Mai im Bereich Federation & Identity As A Service über Hohe Verfügbarkeit in SOA sprechen.

Des Weiteren wird Symlabs die neusten Versionen seines Virtual Directory Servers, seines LDAP Proxys und seiner Federated Identity Suite an Stand G1 im Ausstellungsbereich vorführen. Die Softwarelösungen von Symlabs gehen auf eine breite Palette von Bedürfnissen im Bereich Identitätsmanagement für eine grosse Vielfalt von Implementierungen ein und enthalten Unterstützung für LDAP, Liberty und zahlreiche anbieterspezifische Standards. Symlabs bietet ausserdem professionelle Services an, die auf der weitreichenden Erfahrung des Unternehmens mit Identitätsmanagementsystemen seiner Integrationspartner Microsoft, CA, Novell, Oracle, IBM und Sun basieren.

Weitere Informationen über die Produkte und Services von Symlabs finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.symlabs.com. Weitere Informationen über die 1. European Identity Conference finden Sie auf der Website unter
http://www.kuppingercole.de/events/eic2007.

Webseite: http://www.symlabs.com
http://www.kuppingercole.de/events/eic2007

Rückfragen & Kontakt:

Jeff Zukowski von Symlabs, Inc., +1-312-214-3570, jeff@symlabs.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0015