AVISO Fachtagung und Buchpräsentation der Arbeiterkammer zum Europatag am 9. Mai

Bilanz und Perspektiven zum europäischen Recht: HerausgeberInnen und AutorInnen diskutieren anlässlich 50 Jahre Römische Verträge

Wien (OTS) - "Bilanz und Perspektiven zum europäischen Recht -
Eine juristische Nachdenkschrift anlässlich 50 Jahre Römische Verträge" : So lautet der Titel eines neuen Buches, das rechtzeitig zum diesjährigen Europatag von den AK-ExpertInnen Alice Wagner und Valentin Wedl herausgegeben wird. Die Arbeiterkammer Wien (AK) lädt aus diesem Anlass herzlich zu einer Fachtagung und Buchpräsentation am Mittwoch, 9. Mai 2007 von 10 bis 16 Uhr ein. Einige der AutorInnen stellen in zwei Panels ihre Beiträge vor und stehen für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Die Nachdenkschrift erscheint in den kommenden Tagen im ÖGB-Verlag als Bd 18 der Reihe "Arbeit-Recht-Gesellschaft" der AK Wien.

Mittwoch 9. Mai 2007, 10-16 Uhr
Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien
Favoritenstraße 15a, 1040 Wien

Das Programm:

Ab 9:30 Uhr Einlass, Anmeldung

10:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung durch AK-Präsident Herbert Tumpel

10:15 Uhr Panel 1: Nationale Rechtsordnungen unter Druck?

Werner Schroeder, Universität Innsbruck: Das Recht des Binnenmarktes - Entwicklungslinien, Herausforderungen und Perspektiven
Gerda Marx, Universität Wien: Gemeinschaftskompetenzen in der Judikatur des EuGH - Schritte in Richtung Kompetenz-Kompetenz? Michael Lang, Wirtschaftsuniversität Wien: Rechtsprechung des EuGH zu direkten Steuern - Planungssicherheit für den nationalen Gesetzgeber?
Dragana Damjanovic, Wirtschaftsuniversität Wien:
Mitgliedstaatliche Sozial- und Kulturpolitik in den Grenzen der europäischen Wirtschaftsverfassung

Moderation: Alice Wagner, AK Wien

12:30 Uhr Mittagspause mit warmem Buffet

13:30 Uhr Panel 2: Europäische Arbeitswelt

Michael Reiner, Universität Wien: Lebens- und Arbeitsbedingungen auf dem Wege des Fortschritts - Zur Bedeutung eines Vertragsziels Gert-Peter Reissner, Universität Graz: Europarechtliche Impulse für die Entwicklung des österreichischen Individualarbeitsrechts Walter Gagawczuk, AK Wien: Das Grünbuch Arbeitsrecht - Oder: Sind europäische Mindeststandards noch gefragt?
Judith Schacherreiter, Universität Wien: Ideologieproduktion im internationalen Privatrecht

Moderation: Valentin Wedl, AK Wien

Details zur Veranstaltung finden Sie im Internet unter
http://wien.arbeiterkammer.at/www-419-IP-34536.html?V_STATUS=detail

Wenn Sie diese Veranstaltung in Ihrem Medium ankündigen, bitten wir um folgenden Hinweis:
Um Anmeldung bis 7. Mai 2007 wird gebeten: per E-Mail an vera.ableidinger@akwien.at oder telefonisch unter 01/50 165-2278.

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Breuß
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2331
cornelia.breusz@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001