Internationale Experten evaluieren Sicherheitskonzept für die EURO 2008

Pressekonferenz mit Innenminister Platter am 3. Mai in Wien

Wien (OTS) - Das Sicherheitskonzept des Innenministeriums ist seit 2005 ausgearbeitet, die Umsetzung voll im Gange. Wie internationale Sicherheitsexperten das Konzept beurteilen, darüber informieren Innenminister Günther Platter, David Bohannan (Großbritannien) und Jürgen Mathies (Deutschland) im Rahmen einer Pressekonferenz.

Zeit: 3. Mai 2007 09 Uhr 45 Ort: Bundesministerium für Inneres Herrengasse 7 1010 Wien

Folgende Experten nehmen vom 1. bis 3. Mai 2007 am internationalen Expertentreffen in Wien teil:

  • David Bohannan (Großbritannien) - Leiter der Abteilung Fußball im britischen Home Office für innere Angelegenheiten in Wales und England. Verhandlungsleiter mit der UEFA im Rahmen der Police Cooperation Working Group
  • Paulo Gomes (Portugal) - Leiter des Koordinationsbüro für die interne Sicherheit im portugiesischen Innenministerium, Sicherheitsverantwortlicher der EURO 2004
  • Henk Groenevelt (Niederlande) - Leiter der nationalen Fußballinformationsstelle (CIV), Sicherheitsverantwortlicher der EURO 2000 in den Niederlanden
  • Christoph Lipp (Deutschland) - Ständiger Vertreter des Inspekteurs der Bereitschaftspolizeien der Länder im deutschen Bundesministerium des Inneren, derzeitiger Vorsitzender der Police Cooperation Working Group
  • Jürgen Mathies (Deutschland) - Leitender Polizeidirektor der Bezirksregierung Köln und Leiter der Unterarbeitsgruppe Einsatz und Kriminalitätsbekämpfung (UAFEK) bei der WM 2006
  • Jo van Hecke (Belgien) - Leiter der Präventionsabteilung im Bereich Fußball im belgischen Innenministerium, Stellvertretender Sicherheitsverantwortlicher der EURO 2000 in Belgien, derzeitiger Vizepräsident des Standing Committees

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Huber
Pressesprecherin des Innenministers
mailto: michaela.huber@bmi.gv.at
Tel.: +43-(1) - 53126 - 2017

Dr. Günther Marek
BM.I Zentrum für Sportangelegenheiten
mailto: guenther.marek@bmi.gv.at
Tel.: +43-(1) - 31310- 85500

Mag. Alexander Marakovits
BM.I Abt I/5-Öffentlichkeitsarbeit
mailto: alexander.marakovits@bmi.gv.at
Tel.: +43-(0) 664-8132100

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001