Scholik: Erfolgreicher Start für Plattform "Schule-Bunt"

Bereits 1.163 Unterstützerinnen und Unterstützer für "Schule der Vielfalt"

Wien (OTS) - "Wir haben bereits in den ersten Tagen unserer Initiative 1.163 Unterstützerinnen und Unterstützer über unsere Plattform www.schule-bunt.at für den Erhalt der 'Schule der Vielfalt' begeistern können. Der hohe Zuspruch zeigt, dass wir mit unserer Initiative auf dem richtigen Weg sind und die Wünsche der Eltern sowie Schülerinnen und Schüler ansprechen", sagt die Vorsitzende der AHS-Lehrer in der Gewerkschaft öffentlicher Dienst, Eva Scholik. Den unterschiedlichen Begabungen der Schüler/innen kann nur mit einem differenzierten Schulsystem Rechnung getragen werden. "Dass die Gesamtschule in Österreich nicht gewünscht wird, zeigen auch die jüngsten Umfragen. 64 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher lehnen die Gesamtschule ab", betont Scholik.

"Nur mit einem differenzierten Schulsystem können wir die Wahlfreiheit der Eltern sicherstellen und die Kinder bestmöglich auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten", so Scholik weiter. Die zahlreichen Unterschriften für die Plattform "Schule-Bunt" (www.schule-bunt.at) zeigen, dass viele Menschen in Österreich keinen Einheitsbrei in der schulischen Ausbildung wollen. "Ein so wichtiges Thema wie die Schulorganisation kann nicht über die Köpfe der Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler entschieden werden. Alle Beteiligten müssen einbezogen werden - über unsere Plattform haben sie die Chance, ihr Anliegen zu artikulieren", sagt Scholik.

Rückfragen & Kontakt:

Plattform "Schule-Bunt"
Eva Scholik
Tel.: 0664/915 58 33
www.schule-bunt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003