Leopoldsdorf wählt Gemeinderat "außer der Reihe"

Am Sonntag 3.923 Wahlberechtigte in der Marktgemeinde

St. Pölten (NLK) - Am Sonntag, 6. Mai, wählt die Marktgemeinde Leopoldsdorf im Bezirk Wien-Umgebung ihren Gemeinderat "außer der Reihe". 2.034 Frauen und 1.889 Männer, insgesamt 3.923 Wahlberechtigte, haben die Möglichkeit zu bestimmen, wie sich ihr Gemeinderat bei 23 zu vergebenden Mandaten zukünftig zusammensetzt.

Die Neuwahl wurde notwendig, da acht Gemeinderäte der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ), zwei Gemeinderäte der Namensliste Dr. Abou-Harb und ein Gemeinderat der Bürgerliste Leopoldsdorf aktiv ihre Mandate zurücklegten. Damit waren weniger als zwei Drittel der Mandate besetzt; eine Neuwahl des Gemeinderates war daher auszuschreiben.

Am 6. Mai kandidieren in der Marktgemeinde Leopoldsdorf die Österreichische Volkspartei Leopoldsdorf, die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ), die Namensliste Dr. Abou-Harb, die Grünen Leopoldsdorf, die Bürgerliste Leopoldsdorf aktiv, Pro Leopoldsdorf (PRO) und die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ).

Weitere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Maria Lang, Telefon 02742/9005-12567.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003