Österreichischer Tourismustag zur Zukunft der Branche

Die bedeutendsten österreichischen Touristiker kommen am 4.5.2007 nach Werfenweng - Pressekonferenz um 11.15 Uhr

Wien (BMWA/OTS) - Für den 4. Mai 2007 lädt das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit zum Österreichischen Tourismustag in Werfenweng im Salzburger Land, um gemeinsam mit namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über die Chancen des österreichischen Tourismus und die erforderlichen Weichenstellungen zu beraten. Die Österreicher sind stolz auf ihr Land und schätzen den Tourismus als Wirtschaftsfaktor und Arbeitsplatzmotor. Auch im Regierungsprogramm bekennt sich die neue Bundesregierung klar zu einer wachstumsorientierten Tourismusstrategie.

Beginn ist um 10.00 Uhr: Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Brandauer hält Wirtschaftsminister Martin Bartenstein ein Impulsreferat zum Thema "Tourismus in Österreich - eine Erfolgsgeschichte". Danach präsentiert WIFO-Tourismusexperte Egon Smeral die - im Auftrag des BMWA erstellte - Studie "Tourismusstrategische Ausrichtung 2015: Weichenstellung im österreichischen Tourismus für mehr Wachstum und Beschäftigung".

Daran anschließend soll die Tagung Impulse für die künftige Tourismuspolitik in Österreich geben und der Branche die Instrumente dafür vorstellen. Weiters werden aus strategischer Sicht Themen wie Vorhaben der Regierung, Trends im Tourismus, Überlegungen zu Modellregionen sowie die Verbesserung von Arbeitsbedingungen im Tourismus diskutiert. Auch die verstärkte Internationalisierung und die Chancen, die sich aus der Fußball-Europameisterschaft "EURO2008" ergeben, sind Themen des Tages. Außerdem informieren die Bundesförderbanken Österreichische Hotel- und Tourismus Bank GesmbH. (ÖHT) und Austria Wirtschaftsservice GesmbH. (aws) über ihr Portfolio für die Tourismuswirtschaft. Weiters stellen die Österreich Werbung, die Wirtschaftskammer, die Wirtschaftsuniversität Wien und Österreich am Ball Ihre touristischen Initiativen und Ihr Serviceangebot vor. Landeshauptmann-Stellvertreter Haslauer wird den Tourismustag beschließen und ein attraktives Rahmenprogramm rundet die Tagung ab.

Geänderte Teilnehmer an Pressekonferenz um 11.15 Uhr

Aus organisatorischen Gründen hat sich eine Änderung der Teilnehmer an der Pressekonferenz ergeben. Eine kompakte Information über die Inhalte des Tourismustages geben Wirtschaftsminister Bartenstein, Staatssekretärin Marek, Bundesspartenobmann Schenner und WIFO-Experte Smeral in Form einer Pressekonferenz um 11.15 Uhr im Skimuseum von Werfenweng.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Mag. Maria Mittermair-Weiss, Tel.: (01) 711 00-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel.: (01) 711 00-5130
mailto: presseabteilung@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001