ASFINAG: Erfolgreiche erste Teilnahme beim Töchtertag

Am Vormittag Operatoren in der Verkehrstelematik, am Nachmittag Handwerker auf der Autobahn

Wien (OTS) - Alles hat ein erstes Mal. So auch die Teilnahme der ASFINAG beim 6. Wiener Töchtertag. Was mit ausführlichen Besprechungen und guter Arbeitsaufteilung begann, endete am 26. April 2007 mit viel Spaß und Einsatzbereitschaft für die teilnehmenden Mädchen.

Ganz dem alltäglichen Arbeitstag entsprechend, wurde um 8:00 Uhr in der ASFINAG Service GmbH Ost gestartet. Dem Frühstück und dem ersten Kennen lernen, folgte eine Information über die Aufgaben und Tätigkeiten der ASFINAG. Danach ging es für die Mädels daran, die erste Aufgabe zu erfüllen. Es galt verschiedene Bilder Überbegriffen zuzuordnen um so das breit gestreute Tätigkeitsfeld der ASFINAG kennen zu lernen.

In der ASFINAG Verkehrstelematik durfte dann "selbst Hand an die Autobahn" gelegt werden. In Gruppen eingeteilt, mit verschiedenen Aufgabenstellungen ausgestattet,
übernahmen die Mädchen die Tätigkeit der Operatoren. Mit der gleichen Bedienung wie im Echtsystem, nahmen die Operatorinnen in spe verkehrsbeeinflussende Schaltung vor und sperrten Fahrspuren oder richteten Geschwindigkeitstrichter ein.

"Ganz so einfach wie es klingt ist das gar nicht", meint die 15-jährige Tamara. "Aber wir durften Schummeln und hatten immer einen Zettel mit den möglichen Verkehrszeichen neben dem Laptop liegen. Jetzt kann ich meinem Vater endlich auch einmal etwas Technisches erklären, das er sicher nicht kennt!"

Nach der ersehnten Mittagspause ging es ans Eingemachte. Von den Mitarbeitern der Autobahnmeisterei Kaisermühlen unterstützt, erhielten die Mädchen einen "tätlichen" Einblick in einen operativen Bereich der ASFINAG.

Mit Arbeitshandschuhen bewaffnet, probierten sich die Mädchen an dem 200 bar starken Schlammsauger.

Aber auch die Geschicklichkeit der vielleicht zukünftigen Mitarbeiterinnen wurde unter Beweis gestellt. Neben der Bedienung eines Mähgerätes, kamen auch noch ein Brückeninspektionsgerät und trotz der sommerlichen Temperaturen ein Schneepflug zum Einsatz.

Nach dem beherzten Zupacken der Mädchen in der Autobahnmeisterei, gab es zum Abschluss des 6. Wiener Töchtertages bei der ASFINAG noch das bereits obligatorische Geschenk der Töchtertagorganisation und ein durchwegs positives Feedback der Teilnehmerinnen an das ASFINAG-Team.

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Vuscina Valla
Pressereferentin
ASFINAG Autobahn Service GmbH Ost
Tel: +43 (0) 50108-17825
Mobil: +43 (0) 664 60108-17825
mailto: alexandra.vucsina-valla@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001