Schüssel: Boris Jelzin gab der Politik Russlands ein menschliches Gesicht

Wien (ÖVP-PK) - Auch Dr. Wolfgang Schüssel, ehemaliger Bundeskanzler und EU-Ratschef, ist betroffen von der Nachricht über das Ableben Boris Jelzins. In einer ersten Reaktion erinnerte Schüssel vor allem daran, dass Jelzin den schwierigen Weg Russlands in die Demokratie bewältigt hat und diese Demokratie auch gegen die Putschisten erfolgreich verteidigen konnte. ****

"Boris Jelzin war ein streitbarer Politiker mit Ecken und Kanten und mit der für europäische Verhältnisse oft unverständlichen sprichwörtlichen russischen Seele. Er konnte poltern und lachen, war eisern und doch menschlich, war Politiker und Mensch. Er liebte sein Land und hat viel dafür getan, das Realität werden zu lassen, was er für Russland für das Beste hielt. Er war eine Kämpfernatur, die sich nur ungern geschlagen gab. Er nutzte das internationale Parkett geschickt für seine Anliegen, für seine Politik, für seine Heimat. Er gab der Politik Russlands ein menschliches Gesicht, und dieses Gesicht wird uns noch lange in Erinnerung bleiben", schloss Schüssel. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003