Neuer TV-Spot der Volkshilfe für Internationale Hilfe

Das "Krankenhaus auf Rädern" ist Hilfe, die abfährt

Wien (OTS) - Elf Millionen Kinder sterben jedes Jahr an vermeidbaren, heilbaren Krankheiten. Im neuen TV-Spot für die Volkshilfe Österreich von kraftWerk fährt die Hilfe ab. Und sie kommt auch an, konkret beim Projekt "Krankenhaus auf Rädern" der Volkshilfe Österreich. Der Spot ist ab 23. April im ORF zu sehen.

"Mit dem Spot geht die Volkshilfe neue Wege. Es wird gezeigt, dass die Hilfe direkt zu den Betroffenen kommt. Die Spende kommt beim Hilfsprojekt, dem >Krankenhaus auf Rädern< an und ermöglicht für rund 73 000 Menschen mobile ärztliche Versorgung, insbesondere für Kinder und Frauen.", erläutert der Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe Österreich, Erich Fenninger: "Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Agentur kraftWerk für ihre kostenlose Betreuung und Begleitung sowie beim ORF."

"Für uns war von Anfang an klar, dass wir die Volkshilfe Österreich unterstützen, damit weltweit möglichst vielen Menschen konkret geholfen wird", so kraftWerk-Geschäftsführer Heimo Hammer.

Das Zusammenspiel der animierten Illustrationen von Lisa Manneh mit realen Bildern aus einem Hilfsprojekt der Volkshilfe in Südindien, gepaart mit der Musik von Bernhard Fleischmann und dem von Toni Slama gesprochenen Text verdeutlicht, dass ein persönlicher Beitrag in Form einer Spende das Leben von in Armut lebenden Menschen direkt verbessern hilft.

Die Volkshilfe Österreich engagiert sich seit ihrer Gründung 1947 im Bereich "Humanitäre Hilfe", in der Katastrophenhilfe und verstärkt in langfristigen und nachhaltigen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit. Jede SpenderIn hilft mit, die Lücken in der medizinischen Versorgung kleiner werden zu lassen.

Ansicht des TV-Spots und weitere Informationen unter www.volkshilfe.at,

Credits:

Kunde: Volkshilfe Österreich | Geschäftsführer: Erich Fenninger | Leitung Kommunikation: Erwin Berger | Kommunikation: Rainer Stoiber

Agentur: Agentur für neue Kommunikation | Beratung: Heimo Hammer | CD: Michael Hinterkörner | Regie: Patrick Pleisnitzer | Produktionsleitung: Eva Pfaffeneder | Produzent: Benno Pichler | Produktionsfirma: ZONE | Illustratorin: Lisa Manneh | Sound:
Bernhard Fleischmann | Sprecher: Toni Slama

Volkshilfe. Solidarität leben.
Spendenkonto: PSK 1.740.400

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger
Volkshilfe Österreich
erwin.berger@volkshilfe.at
T: 0676 83 402 215

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001