Aviso: Begehung des neuen Bombardier-Werks zur Gleichenfeier

Fototermin mit Vzbgm. Brauner sowie Vertretern von Bombardier und des WWFF

Wien (OTS) - In Wien-Donaustadt entsteht derzeit Europas
modernstes Werk zur Produktion von Straßen- und Stadtbahnen für den kanadischen Bombardier-Konzern, dem Weltmarktführer im Schienenverkehrsbereich. Hauptpartner bei der Errichtung des neuen Betriebs-Standorts ist der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF). Anlässlich der Gleichenfeier findet am 26. April 2007 im Beisein von Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner ein Fototermin und eine Begehung des Rohbaus statt. Weiters nehmen daran teil: Germar Wacker (Head of Operations Light Rail Vehicles, Bombardier Transportation), DI Dr. Bernd Rießland (WWFF) sowie die Geschäftsführung der Errichtungsgesellschaft.

Die VertreterInnen der Presse sind herzlich eingeladen!

o Bitte merken Sie vor: Fototermin und Führung durch das neue Bombardier-Werk in der Donaustadt Ort: Hermann-Gebauer-Straße 5, 1220 Wien Zeit: Donnerstag, 26. April 2007, 10:30 Uhr

Parkplätze vorhanden. Öffentlich erreichbar mit der Buslinie 27 A (Station Rudolf Hausner-Gasse) ab U1-Rennbahnweg

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Unger
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds
Presse & Kommunikation
Tel.: +43 1 4000 86 583
E-Mail: unger@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013