AVISO AK Symposium "Globalisierung der österreichischen Wirtschaft - förderwürdiges Ziel oder Weg in die Bazarökonomie?"

Panel und Podiumsdiskussion am Donnerstag von 14 bis 17.30 Uhr - u.a. mit Matznetter, Scholten, Muhm, Felber

Wien (OTS) - Wie wirkt sich die Globalisierung der
österreichischen Wirtschaft auf die Beschäftigung und Wertschöpfung im Inland aus? Sind diese Entwicklungen förderungswürdig, oder sind wir auf dem Weg zur Bazarökonomie? Darüber diskutieren renommierte ExpertInnen bei einem Symposium der Arbeiterkammer Wien (AK) in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien

am Donnerstag, 26. April 2007
14 bis 18 Uhr
Wirtschaftsuniversität Wien, Großer Sitzungssaal (2.Stock, Kern D) Augasse 2-6, 1090 Wien

14.00 Uhr Eröffnung durch Univ.Prof. Mikulás Luptácik, WU Wien, und Maria Kubitschek, AK Wien

14.15 Uhr Panel: "Internationalisierung der österreichischen Wirtschaft: neue Befunde zu den Wirkungen auf Wertschöpfung und Beschäftigung im Inland"
mit Univ.Prof. Ingrid Kubin (WU Wien), Nikolaus Bayerl (WU Wien), Wilfried Altzinger und Michael Wild (WU Wien), Univ.Prof. Michael Landesmann (Wiener Institut für internationale Wirtschaftsvergleiche), Andreas Reinstaller (WIFO)

15.45-16 Uhr Kaffeepause

16 bis 17.30 Uhr Podiumsdiskussion:
"Globalisierung der österreichischen Wirtschaft: business as usual, oder ist ein wirtschaftspolitischer Kurswechsel notwendig?"
mit Christoph Matznetter (Staatssekretär, BMF), Rudolf Scholten (MdV, Oesterreichische Kontrollbank), Walter Koren (WKÖ), Werner Muhm (AK Wien), Manfred Wolf (GPA-DJP), Christian Felber (ATTAC Österreich) Moderation: Corinna Milborn, Format

Im Anschluss lädt die AK Wien zu einem kleinen Imbiss.

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen!

Falls Sie diese Veranstaltung in Ihrem Medium ankündigen, bitten wir um folgenden Hinweis: Anmeldung unter vera.ableidinger@akwien.at

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Breuß
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2331
cornelia.breusz@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001