Bundesparteitag – Schüssel 2: Beim Koalitionspartner ist einiges nachzubessern

Gusenbauer muss den Balken aus eigenen Augen heraus operieren

Salzburg, 21. April 2007 (ÖVP-PD) „Ich habe versucht, mit dem Koalitionspartner ein positives, partnerschaftliches Verhältnis zu entwickeln, das auch manchmal kritisiert wurde“, ging ÖVP-Bundesparteiobmann Klubobmann Dr. Wolfgang Schüssel in seinem Bericht beim 33. ordentlichen Bundesparteitag auch auf das Koalitionsklima in seinen beiden Kabinetten ein. „Da ist einiges nachzubessern beim Koalitionspartner von heute. Wenn der SPÖ-Vorsitzende Gusenbauer laut und deutlich von einer ‚Verlotterung der Sitten’ in der früheren Bundesregierung spricht, sollte er zunächst die Balken aus den eigenen Augen heraus operieren“, forderte Schüssel mit Verweis auf die Causa BAWAG und weitere rote Skandale. ****

„Zwölf Jahre habe ich diese Volkspartei geführt, kein einziger politischer Skandal hat unsere Partei erschüttert – darauf können wir stolz sein“, sagte Schüssel. Die Sauberkeit beginne mit der Argumentation. „Manche beim Koalitionspartner sollten ihre Parteifarbe auf ihre Wangen zaubern, wenn sie daran denken, was sie alles im Wahlkampf versprochen und beschimpft haben. Wenn heute -drei Monate nach Bildung der Regierung – immer noch diese Sprache gepflegt wird, dann ist es Zeit, aufzustehen und sich dagegen zur Wehr zu setzen.“

„Die Nationalratswahl hat nicht die SPÖ gewonnen, sondern wir haben sie verloren – auch weil wir zu wenig gekämpft haben“, fuhr Schüssel fort. „Wir müssen ab jetzt jede Wahl so führen, dass wir die Herausforderer sind – und wir sind stark genug, diese Herausforderung zu bestehen. Wir brauchen keine moralischen Belehrungen von SPÖ-Politikern, die in Skandale involviert waren.“

Fotohinweis: Fotos zur honorarfreien Verwendung finden Sie im ÖVP-Fotodienst unter http://www.oevp.at/fotodienst

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0009