Siegfried Ludwig-Fonds unterstützt NÖ Studenten

Weitere 369 Stipendien vergeben

St. Pölten (NLK) - Zum 60. Geburtstag seines Namensgebers wurde im Jahr 1986 der "Siegfried Ludwig-Fonds für universitäre Einrichtungen in Niederösterreich" zur Unterstützung der studierenden Jugend Niederösterreichs aus der Taufe gehoben.

Landeshauptmann a. D. Mag. Siegfried Ludwig überreichte gestern im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung gemeinsam mit Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka im Landtagssaal in St. Pölten an 369 niederösterreichische Studenten Stipendien, 56 davon gingen an Studenten, die Auslandssemester absolvieren. Die Studenten konnten sich über Schecks in der Gesamthöhe von 116.700 Euro freuen.

In seiner Festrede erinnerte Sobotka dabei an die bedeutenden Verdienste des großen Niederösterreichers Siegfried Ludwig, dessen Verständnis es immer entsprochen hätte, nie Wert auf die eigene Person zu legen, sondern auf die Menschen, das Land und seine Entwicklung zu schauen.

Im Namen der Stipendiaten bedankte sich die Anglistik/Germanistik-Studentin Mag. Miriam Houska aus Oeyhausen für die Zuschüsse.

Der Fonds unterstützt In- und Auslandsstudien. Seit Bestehen des Fonds wurden bisher insgesamt mehr als 3,14 Millionen Euro an über 9.200 Studenten ausgeschüttet.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007