Hiller: Schaugartenanlage als weitere Attraktion in Laa an der Thaya

Von der Therme in die Botanik

St. Pölten (NÖI) - Rund 300.000 Besucherinnen und Besucher kommen seit Eröffnung der Therme nach Laa an der Thaya. Nun wird als weitere Attraktion des Areals seitens der Stadtgemeinde Laa an der Thaya die Errichtung einer Schaugartenanlage in unmittelbarer Nähe zu Therme und Hotel geplant. Das Land Niederösterreich wird das Projekt "Errichtung Schaugarten Therme Laa" im Rahmen der Regionalförderung unterstützen. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf 1,6 Millionen Euro, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Franz Hiller.

Das Areal mit einer Größe von rund 14.000 Quadratmeter Fläche soll alle touristischen Merkmale einer eigenständigen Schaugartenanlage mit Besucherleitsystem, Erlebnisstationen und Infostellen inklusive Produktverkauf erfüllen. Außerdem wird die Schaugartenanlage Ziel für Erholungssuchende und Freunde der Floristik sein. Des weiteren sind in dem Gartenareal laufend Events vorgesehen wie Konzerte, Lesungen oder Theateraufführungen, um den Einheimischen, sowie den Hotel- und Thermengästen zusätzliche Angebote zu bieten. Die dafür erforderlichen Investitionen wie Ton-, Licht- und Bühnenequipment sind auch Bestandteil dieses Projektes, informiert Hiller.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001