Neuer Jugendtreff in Innersimmering

"Cooler Titel gesucht": Jugendliche machen von Anfang an bei Planung und Gestaltung mit

Wien (OTS) - Seit fix ist, dass das Gassenlokal auf der
Simmeringer Hauptstraße 34 zum neuen Jugendtreff umgestaltet wird, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Gleich mit Projektstart sollen die Jugendlichen bei der Gestaltung ihres neuen Treffs mitdiskutieren, mitentscheiden, mitbestimmen und mitarbeiten können.

Namecontest - Cooler Titel gesucht: Am 11. Mai fällt die Entscheidung

In einem ersten Schritt wird ein Name für den frischgebackenen Treff gesucht. Mitmachen ist gefragt - derzeit werden Namensvorschläge gesammelt. Am 11. Mai (ab 19 Uhr) fällt die Entscheidung: Dann stehen die besten fünf zur Auswahl. Mittels Wahlzettel können die Kids für ihren Favoriten voten. Der Vorschlag mit den meisten Stimmen wird dann der offizielle Name des neuen Jugendtreffs. Unter allen WählerInnen werden auch kleine Geschenke verlost.

Raumgestaltung und Programmangebote

Nicht nur bei der Namensfindung sind die Jugendlichen offensiv mit einbezogen. Auch bei der Ausstattung, Atmosphäre (Musik etc.) oder der Art der Angebote haben die künftigen Nutzer ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. Und natürlich ist auch die Planung und Ausgestaltung für die neue Jugendeinrichtung fest in den Händen der Kids.

Ein Treffpunkt für 12- bis 19-Jährige

Die Räumlichkeiten des Jugendtreffs werden als Treffpunkt - von Mittwoch bis Samstag - für verschiedene Jugendgruppen zur Verfügung stehen. Zielgruppe sind Kids von 12 bis 19, die in Innersimmering leben und die Angebote der Jugendarbeit in Anspruch nehmen wollen. Ausgestattet ist der Jugendtreff beispielsweise mit Wuzzler, diversen Spielen oder Musik bis hin zum freiem Internetzugang. Geboten werden aber auch Animation, diverse Programmschwerpunkte, Gespräche oder individuellen Hilfestellungen. Es gibt aber auch Rückzugsmöglichkeiten, die ohne Konsumationszwang genützt werden können.

o Weitere Infos unter www.jugendzentren.at/

(Schluss) see/spe

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Maria Seebauer
Öffentlichkeitsarbeit Verein Wiener Jugendzentren
Tel. 278 76 45/32 bzw.
E-Mail: m.seebauer@jugendzentren.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005