VHS Hietzing "wählt" Sègolène Royal

Wien (OTS) - Die "Französinnen und Franzosen" entsprechender Sprachkuse der Volkshochschule Hietzing haben gewählt. Ginge es nach ihnen, würde die Kandidatin der Sozialistischen Partei, Sègolène Royal, die Wahl mit 29.9 % der Stimmen gewinnen. An zweiter Stelle liegt Francois Bayrou von der Union für die Französische Demokratie mit 23 %. Erst an dritter Stelle rangiert Nicolas Sarcozy von der Union für eine Volksbewegung. Die Grünen-Kandidatin Dominique Voynet erhält 17 % der abgegebenen Stimmen. Die Wahl erfolgte nach einer Vorstellung der KandidatInnen und einer Diskussion der Wahlprogramme. Die Wahlbeteiligung in der Volkshochschule Hietzing lag bei 62 %, da einige der 140 eingeschriebenen KursteilnehmerInnen derzeit auf Urlaub sind. Die Verlosung eines Freiplatzes für ein EU-Projekt der Volkshochschule Hietzing Ende Juni in Paris im Rahmen des Grundtvig 2 Programmes erfolgt in der nächsten Woche. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Dr. Robert Streibel
Direktor
Volkshochschule Hietzing
Tel.: 804 55 24
E-Mail: r.streibel@vhs-hietzing.at
www.vhs-hietzing.at/
www.streibel.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003