ÖVP als erste österreichische Partei in „Second Life“

ÖVP-Bundesparteitag mit umfangreichem „Web 2.0“- und Multimedia-Angebot

Wien, 20. April 2007 (ÖVP-PD) „Auch beim Bundesparteitag kommenden Samstag beweist die ÖVP, dass sie bei den Neuen Medien die Nase vorn hat“, freut sich ÖVP-Generalsekretär Hannes Missethon. „Erstmals greift eine politische Partei zu einem derartigen Anlass auf die Möglichkeiten des ‚Web 2.0’ zurück, erstmals in Europa hat ein Parteitag eine eigene Präsenz in ‚Second Life’“. ****

Bei „Second Life“, der virtuellen 3D-Online-Welt, wird sich die ÖVP in einer eigenen Ausstellung präsentieren, als Gratis-Gadget werden virtuelle T-Shirts mit dem Logo des Bundesparteitags angeboten. Höhepunkt wird die Live-Video-Übertragung des Bundesparteitages in virtueller Welt sein. Der Auftritt wird von
der Agentur „Next Horizon“ auf der Insel „Austria“ umgesetzt. Im Pressezentrum auf dem ÖVP-Bundesparteitag kann die Anwendung vor Ort getestet werden.

„Web 2.0“ gerecht wird auch die Berichterstattung sein. Erstmals konnten sich Blogger für den Parteitag akkreditieren und werden in ihren Blogs live und unzensiert vom Bundesparteitag berichten. Video-Blogs der ÖVP-Spitze wird es auf www.oevp.at geben. Der Leiter der Perspektivengruppe, Bundesminister Josef Pröll, bringt ein Videoblog auf www.perspektiven2010.at.

Auf www.oevp.at/bpt wird eine Live-Übertragung des Parteitags geboten. Der gf. Bundesparteiobmann Wilhelm Molterer präsentiert sich in einem eigenen Video, das am Samstag ab ca. 15 Uhr online verfügbar sein wird. Die Parteitagsrede von Molterer wird im Anschluss an den Parteitag ebenfalls als Video und als mp3-File abrufbar sein. Dazu werden Stimmungsbilder per Video präsentiert. Einzelne Videofiles werden auch auf www.youtube.com verfügbar sein.

Dem Community-Gedanken des „Web 2.0“ wird neben der Präsenz auf www.perspektiven2010.at auch durch eine eigene Präsenz auf www.myspace.com Rechnung getragen. Die Delegierten des Bundesparteitags erhalten zu Beginn der Veranstaltung eine MMS mit dem Logo des Bundesparteitags, die sie als „virtuelle Ansichtskarte vom Bundesparteitag“ auch an Freund/innen weiterleiten können.

Auf www.oevp.at/bpt findet sich neben dem Überblick über die „Web 2.0“-Aktivitäten umfangreiche Berichterstattung und Service. Aktuelle Berichte, Fotogalerien, Videos, Downloads aller Parteitags-Unterlagen und Präsentation von Kandidat/innen und inhaltlichen Schwerpunkten sind schnell und übersichtlich zu finden. Beim „Medienservice“ finden sich die wichtigsten Ansprechpartner, Presseaussendungen, der Fotodienst, O-Ton-Service, SMS-Service, Organisatorisches und weitere Unterlagen. In der Übersicht der „Web 2.0“-Anwendungen wird eine übersichtliche Erklärung der einzelnen Anwendungen präsentiert.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001