Landeshauptmann Jörg Haider auf offiziellem Besuch im Königreich Bahrain

Im Rahmen des großen Preises von Bahrain mit Kronprinz Salman ibn Hamad ibn Isa Al Chalifa zusammengetroffen - Delegation des Königreiches wird Kärnten besuchen

Klagenfurt (LPD) - Landeshauptmann Jörg Haider ist heute,
Dienstag, von einer dreitägigen Reise aus Bahrain zurückgekehrt, wo am Wochenende die Königsklasse des Automobilrennsports, die Formel I, gastierte. Im Rahmen des großen Preises von Bahrain, zu welchem der Landeshauptmann vom offiziellen Bahrain eingeladen war, traf Haider unter anderem mit Mitgliedern der königlichen Familie, darunter Kronprinz Salman ibn Hamad ibn Isa Al Chalifa, und hochrangigen wirtschaftlichen Vertretern des Königreiches zusammen.

Die offiziellen Vertreter sowie finanzstarke Unternehmer Bahrains zeigten sich am Wirtschaftsstandort Kärnten und seinen touristischen Angeboten sehr interessiert. Im Rahmen der Gespräche wurde vereinbart, dass demnächst eine Wirtschaftsdelegation des Königreiches Kärnten besuchen wird, um vor Ort Investitionsmöglichkeiten auszuloten.

Das Königreich Bahrain ist ein aus 33 Inseln bestehender Inselstaat in einer Bucht im Persischen Golf, östlich von Saudi-Arabien und westlich von Katar. Der Name "Bahrain" bedeutet im Arabischen "zwei Meere". Das Königreich gilt als Finanzzentrum der arabischen Welt.

Auf Grund der laufenden Diskussion um die Abrechnung der Reisekosten wurde vom Büro des Landeshauptmannes mitgeteilt: "Sowohl Landeshauptmann Jörg Haider als auch dessen Begleitung Stefan Petzner haben ihre Flugkosten von rund 1.900 Euro pro Person jeweils zu 100 Prozent selbst übernommen. Landeshauptmann Jörg Haider war als offizieller Gast der königlichen Familie eingeladen. Daher wurden dessen Hotelkosten auch vom offiziellen Bahrain bezahlt. Stefan Petzner hat seine Hotelkosten zu 100 Prozent selbst übernommen." Dem Land Kärnten sind somit keine Kosten erwachsen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.:
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002