GBH-Holper: Endlich Ergebnisse im Kampf gegen Sozialbetrug!

Jetzt rasch weitere Maßnahmen in Angriff nehmen!

Wien (GBH/ÖGB) - Erfreut zeigte sich der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) Johann Holper über die Einigung der Sozialpartner über eine erste Maßnahme zur Bekämpfung des Sozialbetruges. Holper: "Die Umsetzung der Anmeldung vor Arbeitsbeginn ist ein sehr wichtiger und notwendiger Schritt, mit dem eine jahrelange Forderung der Gewerkschaft Bau-Holz erfüllt wird. Freilich wäre es unserer Meinung nach zielführender gewesen, eine Anmeldemöglichkeit per Internet statt einer per Telefon zu ermöglichen. Selbst bei Ticketbestellungen hat sich das Internet bestens bewährt. Eine Internet-Anmeldung wäre rasch und problemlos und hätte den Vorteil, dass Anmeldung und Rückbestätigung schriftlich festgehalten wären."++++

Holper weiter: "Seit mehr als zehn Jahren kämpfen wir darum, dass endlich wirkungsvolle Maßnahmen gegen Schwarzunternehmertum und Sozialbetrug gesetzt werden. In der Initiative `baufair´ haben wir unsere Forderungen gemeinsam mit der Bundesinnung Bau präsentiert. Und nun ist es auch die Sozialpartnerschaft, die mit der heute präsentierten Einigung einen Teil unserer Forderungen zur Umsetzung bringt. Jetzt müssen rasch weitere Maßnahmenfolgen!"

Holper verweist in diesem Zusammenhang auf die weiteren Forderungen der Gewerkschaft Bau-Holz:

  • Umsetzung der Generalunternehmer-Haftung
  • Personelle Aufstockung der Kontrollbehörden, vor allem der KIAB
  • Vernetzung der Behörden und nachvollziehbare Aufzeichnungspflichten zur besseren Kontrolle des Schwarzunternehmertums
  • Klagerecht für Interessenvertretungen
  • Bestbieterprinzip bei öffentlichen Ausschreibungen
  • zentrales Register geeigneter Unternehmen im Bundesvergabegesetz

Holper abschließend: "Ich hoffe und bin sicher, dass auf diesen guten Beginn auch weitere Schritte folgen werden, die gewährleisten, dass es gerade im Baubereich wieder zu mehr Fairness und Kostenwahrheit kommt."

ÖGB, 17. April 2007 Nr. 249

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Bau-Holz
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Sonja Schmid
Tel. 01/40147-246
Fax: 01/40147-314
E-Mail: sonja.schmid@gbh.oegb.or.at
www.bau-holz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004