AK: Anmeldung vor Arbeitsbeginn kann bis zu 300 Millionen für Sozialversicherung bringen

Wien (OTS) - "Die sozialpartnerschaftliche Einigung zur Anmeldung zur Sozialversicherung vor Arbeitsbeginn, die in den vergangenen Monaten von den Experten der Sozialpartnerorganisationen, der Sozialversicherung und des Sozialministeriums ausgearbeitet worden war und heute präsentiert wurde, stellt einen Meilenstein in der Bekämpfung des Sozialbetruges dar", sagt Christoph Klein, Leiter des Bereiches Soziales in der AK Wien. Klein fordert jetzt den Gesetzgeber, also Bundesregierung und Parlament, auf, unverzüglich die gesetzliche Fixierung dieser wichtigen Maßnahme in Angriff zu nehmen.

Ein Rechenexempel soll die Bedeutung der Maßnahme darstellen:
Im letzten Jahr hat die Kontrolle der illegalen Beschäftigung (KIAB) ca 7.000 nicht bei der Sozialversicherung gemeldete Beschäftigte bei Kontrollen in Betrieben angetroffen. Geht man von einem durchschnittlichen monatlichen Lohnanspruch solcher Schwarzbeschäftigter von 1.500 Euro und einer durchschnittlichen Beschäftigungsdauer von 6 Monaten pro Jahr aus, würden sich alleine aus diesen nicht angemeldeten Beschäftigungsverhältnissen entgangene Beitragseinnahmen der Sozialversicherung von rd 30 Millionen Euro rechnen. Da die KIAB natürlich aber nur einen Bruchteil der Betriebe stichprobenartig kontrollieren kann, stellen die 30 Millionen Euro sicherlich nur die Spitze des Eisbergs dar. Die AK geht - vorsichtig geschätzt - von der 10 fachen Menge an Schwarzbeschäftigten aus. Da zu erwarten ist, dass die kräftigen Sanktionen, die in Zukunft auf das Antreffen von Schwarzbeschäftigten in den Betrieben folgen werden, eine viel höhere abschreckende Wirkung als das bisherige System haben werden, kann mit an die 300 Millionen Euro zusätzlicher Einnahmen für die Sozialversicherung aus der Verhinderung nicht angemeldeter Beschäftigung gerechnet werden.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Angerer
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002