Neuer Chef der Abteilung Vermögensverwaltung bestellt

Karl Fenkart folgt auf Lothar Hinteregger

Bregenz (VLK) - Die Vorarlberger Landesregierung hat heute, Dienstag, den neuen Leiter der Abteilung Vermögensverwaltung bestellt, gibt Landeshauptmann Herbert Sausgruber bekannt. Der bisherige kaufmännische Geschäftsführer des Vorarlberger Landeskonservatoriums wird Anfang Mai 2007 die Nachfolge von Lothar Hinteregger übernehmen, der in die Funktion des Vorstandes der Wohnbauförderungsabteilung wechselt.

Karl Fenkart (Jahrgang 1966) besuchte die HTL-Rankweil, arbeitete nach der Matura zunächst vier Jahre bei der Agrarbezirksbehörde als Bauleiter, bevor er an der Universität in Innsbruck Betriebswirtschaft studierte. Danach sammelte er betriebswirtschaftliche Berufserfahrung beim Finanzamt Feldkirch, bei Price Waterhouse in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung, in der Abteilung Vermögensverwaltung des Amtes der Landesregierung und als Geschäftsführer bei Armstrong Metalldecken GmbH in Rankweil. Am 1. August 2003 übernahm er die kaufmännische Geschäftsführung des Vorarlberger Landeskonservatoriums. Karl Fenkart wohnt in Lustenau, ist verheiratet und hat eine dreijährige Tochter.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0008