Kadenbach: Bewegung ist Gesundheitsvorsorge

NÖ setzt auf Ausbau des Radwegenetzes und Förderung des Radfahrens im Alltag

St. Pölten, (SPI) - "Bewegung ist neben gesunder Ernährung die wichtigste Gesundheitsvorsorge, die wir kennen. Dass Sport zudem auch noch Spaß macht, könnte man angesichts eines derartig großen Nutzens für die Gesundheit schon fast als eine angenehme Nebenerscheinung sehen", so NÖ Gesundheitsreferentin LR Karin Kadenbach. Vom Land Niederösterreich wird nicht zuletzt deshalb der Ausbau des Radwegenetzes forciert. "Gerade das Radfahren hat besonders großen gesundheitlichen Nutzen und ist eine Sportart, die für jeden, gleich ob jung oder alt, geeignet ist. Die Gelenke werden geschont, Herz und Kreislauf werden trainiert, die Ausdauer steigt. Radfahren verhindert bzw. verlangsamt das Entstehen und Fortschreiten von Osteoporose, verringert das Risiko an Diabetes Typ II zu erkranken und lindert die Symptome von Stress und Spannung ", erläutert die NÖ Gesundheitsreferentin. Niederösterreichweit gibt es derzeit rund 3.300 Kilometer Radwege. Die noch vorhandenen Lücken sollen in Zukunft, auch mit Hilfe des Landes Niederösterreich, geschlossen werden.****

"Mindestens genauso wichtig wie Sport als Freizeitgestaltung ist aber der Einbau von Bewegung in den Alltag. Schon kleine Maßnahmen können hier wahre gesundheitliche Wunder wirken. Die Treppe statt des Lifts zu benützen oder kleinere Wege zu Fuß statt mit dem Auto zu erledigen, ist hier schon ein wichtiger Schritt", so Kadenbach. "Auch hier ist besonders das Radfahren ideal. Für kurze Strecken ist es nicht nur ein ideales, umweltfreundliches Verkehrsmittel, sondern es ist gleichzeitig eine äußerst wirkungsvolle Gesundheitsvorsorgemaßnahme", erläutert LR Kadenbach. Vom Land Niederösterreich wird daher nun auch eine Plakatkampagne initiiert, die das Radfahren im Alltag verstärkt bewerben soll. "Radfahren macht Spaß, schont die Umwelt - und ist vor allem ganz besonders gut für Ihre Gesundheit", so Kadenbach abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002