Zum 3. Mal in Folge: Zurich toppt den Markt

Wien (OTS) - Prämienwachstum wieder deutlich stärker als Marktdurchschnitt Combined Ratio auf 96,6% (nach HGB) weiter gesenkt
VKI-Urteil "gut" für Zurich Kfz-Versicherung und Assekuranz Austria
Award für Zurich als beste Kompositversicherung
Marktexpansion Zentral- und Osteuropa: Akquisition von NASTA
Neue Zusammensetzung des Vorstands

Prämienentwicklung Schaden-Unfall-Versicherung Mit dem Prämienwachstum des abgelaufenen Geschäftsjahrs hat die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft zum 3. Mal in Folge den Marktdurchschnitt deutlich übertroffen. Die verrechneten Brutto-Prämieneinnahmen in der Schaden-Unfall-Versicherung betrugen 314,9 Mio. Euro (plus 5,3% gegenüber 2005). Prämienentwicklung Lebensversicherung Die Verkaufserfolge von 2005 konnten auch 2006 fortgesetzt werden. In der Lebensversicherung stiegen die verrechneten Prämien um 11,3% auf 153,4 Mio. Euro. Eine besonders positive Veränderung gegenüber dem Vorjahr stellen die Prämieneinnahmen aus Verträgen mit laufender Prämienzahlung dar: Für 2006 verzeichnet Zurich hier einen Zuwachs von 8,8% bzw. 7,7 Mio. Euro. Die Einmalerlagsprämien entwickelten sich mit einem Zuwachs von 7,5 Mio. Euro oder 15% ebenfalls sehr zufrieden stellend. Schaden-Unfall-Versicherung - Combined Ratio Die Combined Ratio netto (Schaden- und Kostensatz in Relation zu den Prämien) nach HGB konnte von 97,8% auf 96,6% gesenkt werden. Trotz des erfreulichen Prämienwachstums konnten die absoluten Kosten auf niedrigem Niveau gehalten werden, was zu einer nochmaligen Verbesserung des Kostensatzes von 28,2% auf 27,4% führte. Der Netto-Schadensatz sank von 69,6% auf 69,2%. Jahresergebnis Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) für die Bereiche Schaden-Unfall und Leben zusammen wurde um 6,7 Mio. Euro (plus 34,8%) auf 25,8 Mio. Euro gesteigert. Verein für Konsumenteninformation: Zurich Kfz-Versicherung "gut" Der VKI veröffentlicht im Februar 2007 die Ergebnisse seines Kfz- Versicherungstests. In der wichtigen Bonusstufe 00 - in der mehr als 60 Prozent aller Kfz-LenkerInnen eingestuft sind - liegt Zurich an dritter Stelle und erhält die Testnote "Gut" (79 von 100 Punkten). Die höchste Punkteanzahl (83) und damit die Note "Sehr gut" erreicht Zuritel (Online-Vertrieb der Zürich Versicherung). 390 unabhängige MaklerInnen: Zurich beste Kompositversicherung Das Marktforschungsinstitut Psychonomics befragte 390 österreichische Versicherungsmaklerinnen und -makler. Sie verleihen Zurich als bester Kompositversicherung im April 2006 den "Assekuranz Award Austria". Stellvertretender Generaldirektor Gerhard Matschnig: "Dieser Preis bestätigt unsere Philosophie: Service steht im Mittelpunkt - und zwar für Vertriebspartner genauso wie für Kundinnen und Kunden." Marktexpansion Zentral- und Osteuropa: Akquisition von NASTA Im Rahmen der seit 1. Jänner 2007 bestehenden neuen Organisationsstruktur verfolgt Zurich das Ziel, an den rasch wachsenden Märkten Osteuropas zu partizipieren. Die neue Geschäftseinheit Central and Eastern Europe (CEE) finalisierte vor Kurzem den Erwerb der Aktienmehrheit von OOO NASTA Insurance Company. Generaldirektor Lutz Bauer: "Ich freue mich über den erfolgreichen Abschluss. Zusammen mit unseren laufenden Aktivitäten haben wir nun Zugang zum größten Markt in Osteuropa. Über das flächendeckende Vertriebsnetz von NASTA wenden wir uns schwerpunktmäßig an Privatkundinnen und -kunden." Neue Zusammensetzung des Vorstands der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft

Dipl. Soz. Lutz Bauer
Generaldirektor Zentral- und Osteuropa (CEO CEE)
Dr. Gerhard Matschnig
Generaldirektor-Stellvertreter, verantwortlich für die Geschäftseinheit
Österreich
Mag. Silvia Emrich (CFO)
Leiterin Finanz- und Rechnungswesen
Kurt Möller
Leiter Schaden-Unfall-Versicherungen
Peter Stockhammer
Leiter Lebensversicherungen und Finanzdienstleistungen

Aktuelle Fotos der Pressekonferenz (als Download) ab 13:00 Uhr unter: www.zurich.at/presse Zurich Financial Services Group (Zurich) ist ein im Versicherungsgeschäft verankerter Finanzdienstleister mit einem globalen Netzwerk von Tochtergesellschaften und Filialen in Nordamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum, in Lateinamerika und weiteren Märkten. Das 1872 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich, Schweiz, beschäftigt rund 55.000 Mitarbeitende, die Dienstleistungen in mehr als 120 Ländern erbringen. Rückfragehinweis:

Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Kotek, MBA
klaus.kotek@at.zurich.com
Telefon: (01) 501 25 - 1680 DW
Fax: (01) 501 25 - 1681
www.zurich.at und www.zuritel.at

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006