Planetarium Hamburg / Einladung zur Pressekonferenz in Kooperation mit der NASA / Sonne und Weltraumwetter erstmals in 3D / Montag, 23.04.07, 11 Uhr

Hamburg (ots) -

Es ist soweit! Die beiden Raumsonden des NASA Solar TErrestrial RElations Observatory (STEREO) sind im All postiert. Sie bieten ab sofort nie da gewesene Beobachtungen von der Sonne bis zur Erde. "STEREO" ermöglicht erstmals einen dreidimensionalen Blick auf unsere Sonne, und die ersten 3D-Bilder können nun in Zusammenarbeit mit der NASA, der Universität Göttingen und dem Naval Research Laboratory in Washington D.C. am Planetarium Hamburg präsentiert werden. Strukturen in der heißen Sonnenatmosphäre sowie gewaltige Eruptionen der Sonne können ab sofort räumlich und in Kürze auch bis zur Erde verfolgt werden. Diese neue Sicht wird unser Verständnis der Sonne sowie die Vorhersage des Weltraumwetters einschließlich der Auswirkungen der gefährlichen Sonnenstürme auf unsere Erde entscheidend verbessern. Datumsgleich und in Kooperation mit der NASA laden wir Sie zu dieser Pressekonferenz am Montag, dem 23. April 2007 um 10:30 Uhr, Beginn 11 Uhr, ins Planetarium Hamburg ein. Die Themen: - Präsentation der ersten 3D-STEREO-Beobachtungen und wissenschaftlichen Highlights an der Planetariumskuppel - Ausblick auf die kommenden Phasen der Mission und die für die Besucher des Planetariums Hamburg zu erwartenden einzigartigen Visualisierungen, basierend auf der wissenschaftlichen Analyse der STEREO-Daten - Entwicklungsstand des in nationaler und internationaler Kooperation geplanten "Kompetenzzentrum Weltraumwetter" am Planetarium Hamburg - Start des Weltraumwetterprojekts SIMONE im Rahmen des International Heliospheric Year Ihre Gesprächspartner: Thomas W. Kraupe, Astronom und Direktor des Planetarium Hamburg, Dr. Volker Bothmer, Projektleiter Stereo/Corona und Mitglied des NASA STEREO Science Definition Teams, Universität Göttingen Am selben Tag findet in den USA die Pressekonferenz der NASA zum gleichen Thema statt; im Planetarium Hamburg erhalten Sie diese Informationen und die dazugehörenden Media-Materialien sowie alles Wissenswerte über die deutsche Beteiligung am Projekt STEREO. Bitte melden Sie sich zur Pressekonferenz an. Datum: Montag, 23. April 2007, 11 Uhr, Ort: Planetarium Hamburg, Hindenburgstraße 1b, Stadtpark, D-22303 Hamburg

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Planetarium Hamburg
Hindenburgstraße 1b
D-22303 Hamburg
Tel. +49(0)40-428 86 52-10 (Pressestelle: -66)
Fax. +49(0)40-428 86 52-99
Email: presse@planetarium-hamburg.de (Anja Michalke)
Website: www.planetarium-hamburg.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0008