VP-Stiftner an SP-Valentin: "Wer im Glassammelbehälter sitzt, soll nicht mit Steinen werfen"

Wien (VP-Klub) - Der Umweltsprecher der ÖVP Wien, LAbg. Roman Stiftner, weist die Aussagen von SP-Gemeinderat Valentin zum Thema Müllsammlung entschieden zurück: "Wenn Valentin heute von unaktuellen oder überholten ÖVP-Zahlen spricht, kann ich nur sagen: Wer im Glassammelbehälter sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. In Wien gibt es nämlich schon lange keine 53 Problemstoff-Sammelinseln mehr, wie von Valentin behauptet. Das war zwar zu Zeiten von Stadträtin Kossina so, diese Zeiten sind aber vorbei. Derzeit gibt es nur mehr 32 solcher Inseln, wie auf der Homepage der Stadt Wien einfach nachzuzählen wäre. Ich hätte mir schon erwartet, dass der Vorsitzende des Umweltausschusses Zahlen korrekt recherchieren kann. Und wenn nicht, wäre es vernünftiger, nicht andere Parteien, die über diese Gabe verfügen, anzupatzen."

"Valentin hat mit dieser Aussendung seinen persönlichen Beitrag zum Müllaufkommen in dieser Stadt geleistet. Denn für mehr als den Altpapiercontainer ist sie nicht zu brauchen", schloss Stiftner.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003