RSO Wien im April: konzertante Aufführung von "Thais" mit Renée Fleming und Thomas Hampson

Wien (OTS) - Nach dem großen Erfolg der Aufführung von Howard Shores "The Lord of the Rings Symphony" in der Wiener Stadthalle vergangenen Freitag gibt das RSO Wien im April noch drei Konzerte: am 19. steht im Wiener Musikverein u.a. Hindemiths Cellokonzert -Solist: Mischa Maisky - auf dem Programm, am 25. und 27. April ist im Wiener Konzerthaus die konzertante Aufführung von Jules Massenets "Thais" mit Renée Fleming und Thomas Hampson zu erleben.

Am Donnerstag, den 19. April - Beginn: 19.30 Uhr - treffen im Wiener Musikverein beim RSO zwei Künstler aus der ehemaligen Sowjetunion zusammen: der im lettischen Riga geborene Cellist Mischa Maisky und der aus Leningrad stammende Dirigent Dmitrij Kitajenko. Er wird hier in Wien mit Weltstar Mischa Maisky das selten gespielte Cellokonzert von Paul Hindemith aus dem Jahr 1940 musizieren. Dazu kommen die 5. Symphonie von Peter Iljitsch Tschaikowsky und das "Furioso für Orchester" des Schweizers Rolf Liebermann. Ö1 sendet den Konzertmitschnitt am 22. April ab 19.30 Uhr.

Im Juni 2005 musste Jules Massenets Oper "Thais" kurzfristig abgesagt werden - nun ist es gelungen, die internationale Starbesetzung wieder in Wien zu vereinen: Renée Fleming als Thais und Thomas Hampson als Athanael sind die Hauptprotagonisten in der konzertanten Aufführung in französischer Sprache im Wiener Konzerthaus am 25. und am 27. April, Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Altmeister Michel Plasson dirigiert das RSO Wien. Die Geschichte der Liebe des Priesters Athanael zur Sünderin Thais basiert auf dem Roman des Nobelpreisträgers Anatol France, Louis Gallet arbeitete den Roman in ein Libretto um. Geschrieben hat Massenet seine Oper für eine junge amerikanische Sängerin, die ihn bei einem Vorsingen zutiefst beeindruckt hatte. Bei den zwei Aufführungen im Konzerthaus wird die vielfach preisgekrönte amerikanische Sopranistin Renée Fleming, einer der großen internationalen Gesangstars der Gegenwart, diese Partie singen. Den Athanael gibt der amerikanische Bariton Thomas Hampson, in den weiteren Rollen sind Eric Laporte (Nicias), Nicolas Cavallier (Palémon), Elizabeth Vidal (La Charmeuse), Magali Léger (Crobyle), Delphine Haidan (Myrtale) und Caitlin Hulcup (Albine) zu erleben, für die Choreinstudierung der Wiener Singakademie zeichnet Heinz Ferlesch verantwortlich. In Ö1 ist die Aufzeichnung von "Thais" am 5. Mai ab 19.30 Uhr zu hören. Details zum Konzertprogramm des RSO Wien sind abrufbar unter: http://rso-wien.ORF.at (ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002