Fototermin 19. April: Weckruf für Bartenstein und Merkel!

Stopp für unfairen Freihandel mit dem Süden! - Globaler Aktionstag Stopp EPAs!

Wien (OTS) - Die AGEZ*, Attac sowie über 200
zivilgesellschaftliche Organisationen fordern anlässlich eines weltweiten Aktionstages in 13 EU- und 22 Ländern Afrikas, Karibik und Pazifik am 19. April den Stopp der derzeit laufenden EPA (Economic Partnership Agreement)-Verhandlungen, in welchen die Europäische Union Entwicklungsländer zum Abschluss unfairer Freihandelsabkommen drängt.

Weckruf für Wirtschaftsminister Bartenstein und EU-Ratspräsidentin Merkel: Stopp für unfairen Freihandel mit dem Süden! Stopp EPAs!

am Donnerstag, 19. April, 9:30 Uhr

vor der Deutschen Botschaft, Metternichgasse 3, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elfriede Schachner, AGEZ-Geschäftsführerin
01/317 40 16 oder 0699 107 66 216; www.agez.at

David Walch, Pressesprecher Attac Österreich
01/544 00 10; 0650/544 00 10
presse@attac.at, www.attac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEZ0001