Donnerstag: FAIRTRADE-Auszeichnung für die Wieden

Ab 19 Uhr: "Fiesta" mit viel Musik, Eintritt frei

Wien (OTS) - Die Bezirksvorsteherin des 4. Bezirkes, Susanne Reichard, lädt am Donnerstag, 19. April, zu einem Abend im Zeichen des "Fairen Handels" ein. Veranstaltungsort ist der Festsaal des Amtshauses in Wien 4., Favoritenstraße 18. Die Bezirksverantwortlichen der Wieden treten durch verschiedene Maßnahmen für einen "Fairen Handel" ein. Nun wird die Wieden als erster Bezirk Wiens im Rahmen des Projekts "Unser Bezirk handelt fair" von FAIRTRADE (Verein zur Förderung des fairen Handels mit den Ländern des Südens) mit einer Auszeichnung bedacht. Um 19 Uhr nimmt Bezirksvorsteherin Reichard eine Fahne entgegen, hernach wird bei einer fröhlichen "Fiesta" gefeiert. Viel Musik, "faire" Gaumenfreuden, Info-Angebote, Fotos aus fernen Ländern plus ein Vortrag über Reisen nach Südamerika und Asien erwarten die Besucher. Der Eintritt ist frei. Weitere Auskünfte zu dieser Veranstaltung erteilen die Mitarbeiter des Büros der Bezirksvorstehung Wieden unter der Rufnummer 4000/04 110 (E-Mail: post@b04.magwien.gv.at ).

Allgemeine Informationen:

o FAIRTRADE (Verein zur Förderung des fairen Handels mit den Ländern des Südens): www.fairtrade.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008