Einladung zur Pressekonferenz mit ÖGB-Präsident Hundstorfer und WKÖ-Präsident Leitl

Sozialpartnerbeitrag zur Bekämpfung des Sozialbetrugs

Wien (ÖGB/WKÖ) - Die Anmeldung der ArbeitnehmerInnen bei der Sozialversicherung noch vor Arbeitsantritt soll gesetzlich verankert werden. Die Anmeldung muss rasch und unbürokratisch erfolgen. Die Präsidenten der Österreichischen Wirtschaftskammer (WKÖ), Christoph Leitl, und des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB), Rudolf Hundstorfer, werden kommenden Dienstag, dem 17. April 2007, über die Sozialpartnervorschläge zum Kampf gegen den Sozialmissbrauch im Rahmen einer Pressekonferenz informieren.++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R!

Pressekonferenz: Kampf gegen Sozialmissbrauch

Ihre Gesprächspartner:

Rudolf Hundstorfer, ÖGB-Präsident
Christoph Leitl, WKÖ-Präsident

Datum: Dienstag, 17. April 2007
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: Cafe Landtmann, Landtmann-Saal, Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien

Wir freuen uns, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

ÖGB/WKÖ, 16. April 2007 Nr. 245

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Annemarie Kramser
Tel.: (++43-1) 534 44/222 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: (++43) 0590 900-4362
Fax: (++43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001