ÖSTERREICH: Frank Stronach will Grazer Großklub

Mäzen würde Fusion zwischen Sturm und GAK finanziell unterstützen

Wien (OTS) - Milliardär Frank Stronach lässt wieder mit einem sensationellen Plan aufhorchen. In einem Interview mit der Tageszeitung ÖSTERREICH sagt er: "Ich könnte mir gut vorstellen, eine Mannschaft in Graz zu unterstützen, wenn zum Beispiel Sturm und GAK fusionieren. Als Steirer muss ich schauen, dass die Steiermark im Fußball gut vertreten ist." Der Austro-Kanadier ist aber nur dann dazu bereit, wenn sich auch die Fans der beiden krisengeschüttelten Klubs mit der Idee anfreunden können. Stronach: "Es ist schwierig für mich, weil im Fußball so viele Emotionen dabei sind. Das Wichtigste dabei ist, dass die Fans es wollen." Laut ÖSTERREICH würde mit Walter Schachner schon ein möglicher Trainer für einen Grazer Fußball-Großklub bereit stehen. Stronach und Schachner haben sich vor kurzem zu informellen Gesprächen getroffen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001