Andreas Fuchs in die Geschäftsführung der ÖBB-Postbus GmbH bestellt

42-jähriger Niederösterreicher übernimmt Bereich Verkehr und kaufmännische Leitung der Bahn-Tochter

Wien (OTS) - (Wien, 13. April 2007) - Andreas Fuchs zieht
kommenden Montag in die Geschäftsführung der ÖBB-Postbus GmbH ein. Seine Bestellung erfolgt heute Nachmittag im Gesellschafterausschuss. Der 42-jährige Niederösterreicher übernimmt den Bereich Verkehr sowie die kaufmännische Leitung und wird künftig gemeinsam mit Michael Gassauer dem Unternehmen vorstehen.****

Prokurist mit großer ÖBB-Erfahrung
Andreas Fuchs ist ausgebildeter Controller und seit 1985 bei den ÖBB beschäftigt, zuletzt als Prokurist bei der Rail Cargo Austria AG und Geschäftsführer der Spedition Schier, Otten & Co, einem ÖBB-Tochterunternehmen.

Fuchs konnte sich im Laufe seiner Berufslaufbahn durch die Leitung mehrer bereichsübergreifender Projekte profundes Wissen im Change Management aneignen. Unter anderem war er von 2003 bis 2004 Projektleiter für die Fusion BahnBus und Postbus und danach Gründungsgeschäftsführer der ÖBB-Postbus GmbH. Andreas Fuchs ist verheiratet und Vater einer 16-jährigen Tochter.

Die Bestellung erfolgt auf Basis der Stellenausschreibung vom 23. Jänner 2007.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jörg Wollmann
Tel: +43/1/93000-44087
joerg.wollmann@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0003