Rasinger zur SPÖ: Ministerin Kdolsky arbeitet mit Volldampf

Ziel der Kondom-Verteilaktion war Gesundheitsprävention

Wien, 13. April 2007 (ÖVP-PK) „Ministerin Kdolsky ist mit Herz und Verstand in ihrer neuen Tätigkeit aufgegangen und setzt gezielte Maßnahmen, um das erstklassige österreichische Gesundheitssystem noch weiter zu optimieren“, stellt ÖVP-Gesundheitssprecher Rasinger fest. „Ziel der Kondom-Verteilaktion war Gesundheitsprävention, diese Aktion hatte explizit keinen parteipolitischen Hintergrund. Die beinahe täglichen Vorwürfe der SPÖ erinnern eher an Wahlkampfrhetorik und entbehren jeglicher inhaltlicher Grundlage. Die SPÖ ist gut beraten, ihre Zwischenrufe einzustellen und sich stattdessen an der konstruktiven Regierungsarbeit zu beteiligen“, so Rasinger.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008