Pressevorstellung AUVA-BusINFO am Mittwoch, dem 25.4., 10 Uhr, Restaurant-Cafe "im esterházy", Eisenstadt: Südburg-Passagiere jederzeit, selektiv, aktuell informiert - Pilotprojekt im Burgenland soll Unfallrate senken

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Burgenland läuft ein wichtiges Pilotprojekt. Ein neues Informationssystem wird in 59 Bussen der Firma Südburg getestet. Jeder Bus kann selektiv und zu jedem gewünschten Zeitpunkt topaktuell mit Nachrichten versorgt werden, die auf einem 19 Zoll Farbmonitor zu sehen sind.

Die Projektpartner AUVA-Landesstelle Wien, Firma Südburg und Sinnovision GmbH laden Sie sehr herzlich zur Vorstellung der "AUVA BusINFO" am Mittwoch, dem 25. April, um 10 Uhr, ins Restaurant-Cafe " im esterházy", Esterházyplatz 5, in Eisenstadt ein. Bei Bedarf wird ein Busshuttle von Wien (9 Uhr, Verkehrsbüro, Friedrichstraße) eingerichtet.

Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, AUVA, will dieses neue Medium in der Prävention einsetzen. Im Burgenland passieren rund 11 Arbeitsunfälle und 1 Wegunfall pro Arbeitstag. Die Unfallrate für das Burgenland liegt zwar besser als der Österreich-Durchschnitt, trotzdem passieren zu viele Arbeitsunfälle. Sehr häufig sind Pendler betroffen, die in einem anderen Bundesland verletzt werden. Gespräche mit weiteren Kooperationspartnern laufen. Die aktuellen Nachrichten kommen von zwei Zeitungsverlagen.

Um Anmeldung wird gebeten - für den Bustransfer (Einstiegstelle Wien 1, Friedrichstraße 7, Österr. Verkehrsbüro; Abfahrt 9 Uhr) bis spätestens Mittwoch, dem 18. April - und zwar unter:
gabriela.wuerth.gwk@utanet.at, oder 0676-33 24 879, Fax:
02242-38300-15.

Mit dem besten Grüßen im Namen der Veranstalter
Gabriela Würth

Rückfragen & Kontakt:

Gabriela Würth, GWK,
Tel.: (02242) 38300, (0676) 33 24 879
E-Mail: gabriela.wuerth.gwk@utanet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAU0001